Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DLRG: Die Retter brauchen Verstärkung!

mum. Hanstedt. 2015 war für die DLRG Ortsgruppe Hanstedt ein erfolgreiches Jahr. "Die viele Arbeit haben wir gern auf uns genommen. Die Ortsgruppe hat 312 Mitglieder und darauf können wir stolz sein", sagt Vorsitzender Günter Menke. "Unser wunderschönes Waldbad wird von vielen Bürgern gern genutzt." Über die Jahre hätten viele Kinder bei der DLRG das Schwimmen gelernt. "Es hat uns immer sehr viel Freude bereitet, miterleben zu dürfen, wie stolz die Kinder sind, wenn sie ihr Schwimmabzeichen an der Badekleidung tragen dürfen", so Menke. Die DLRG bildet jedes Jahr zudem Rettungsschwimmer aus. "Das ist heute sehr wichtig, denn immer mehr Menschen können nicht richtig schwimmen", so Menke.
Die Arbeit in der DLRG sei bisher von nur wenigen Verantwortlichen getragen worden. "Es ist abzusehen, dass dies nicht mehr lange möglich ist. Das bereitet uns Sorgen", so der DLRG-Chef. Er hat deshalb den Wunsch, dass sich junge Leute finden, die diese Arbeit fortsetzen. Die Ortsgruppe Hanstedt sei gut ausgestattet. Mit der Ortsgruppe Buchholz arbeite man freundschaftlich zusammen, so dass auch im Winter in Buchholz trainiert werden kann. "2014 haben wir unser 50-jähriges Bestehen gefeiert. Es wäre doch schade, wenn unsere Arbeit nicht vorgesetzt werden kann", so Menke.
• Wer Interesse an einer Mitarbeit bei der DLRG hat, kann sich an Günther Menke wenden. Er ist unter der Rufnummer 04175 - 7483 zu erreichen.
• Für Kurzentschlossene: Am Mittwoch, 17. Februar, findet ab 19 Uhr die Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Hanstedt im Feuerwehrhaus in Hanstedt statt. Gäste sind willkommen.