Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Es wird gefeiert, auch wenn die Straße gesperrt ist!

König Christian Baasch freut sich mit Königin Sandra Meier auf das Schützenfest in Schierhorn (Foto: Julia Scaturro)
 
Erlebten ein abwechslungsreiches Jahr (v. li.): Manuel Rochow, Fabian Schmeling, Christian Baasch, Sandra Meier und Holger Nottorf (Foto: Julia Scaturro)

Schierhorner Schützen freuen sich auf das Fest - Wer wird Nachfolger von Christian Baasch?

mum. Schierhorn. Mit großer Vorfreude blicken die Mitglieder des Schützenvereins Schierhorn auf das kommende Wochenende. Von Freitag bis Montag, 26. bis 29. Juni, feiern die Schierhorner ihr beliebtes Schützenfest. Vier Tage lang geht es in dem kleinen Nordheide-Dorf rund. Trotz der Straßensanierung der Ortsdurchfahrt wird bereits am Donnerstag, 25. Juni, der Ort festlich mit Girlanden und Fahnen geschmückt. „Bedingt durch die Baustelle fällt dies allerdings in einem etwas kleineren Rahmen aus“, sagt Schützen-Sprecherin Julia Scaturro.
Der amtierende König Christian Baasch und seine Königin Sandra freuen sich sehr auf das Fest und laden alle Interessenten herzlich zum Mitfeiern ein. „Und natürlich sind alle sehr gespannt, wer Baaschs Nachfolge antreten wird.“
Baasch, gelernter Dachdecker, ist seit 1993 Mitglied im Schierhorner Schützenverein. Stets an seiner Seite ist Lebensgefährtin Sandra Meier. Die beiden wohnen zusammen in Buchholz. Sein großes Hobby ist der Fußball (begeisterter HSV-Fan) und er ist Mitglied im Fanclub „Holmer Jungs“. Baasch angelt sehr gern
und ist weiterhin Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Schierhorn.
„Einer der Höhepunkte meines Amtsjahres war das Erreichen des Kreiskönigstitels“, so Baasch. Das gelang übrigens zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte. Weiterhin habe das Ausrichten des eigenen Königsballs im November viel Spaß gemacht. Selbstverständlich besuchten Baasch und seine Adjutanten auch unzählige Veranstaltungen und Bälle befreundeter Vereine. „Ich wünsche allen Schützen ‚gut Schuss‘ und dem neuen König ebenso viel Spaß, wie ich ihn mit meiner Crew hatte.“

Das Programm auf einem Blick
Zum Schützenfest laden die Schierhorner Schützen auch in diesem Jahr wieder herzlich ein! Nicht nur zum sportlichen Schießen, sondern auch zum Freizeitspaß und Klönschnack.

Freitag, 26. Juni
19 Uhr: Antreten am Schützenhus (Beförderungen, Ehrungen, Verpflichtung der Neueintritte), Marsch zur Feier am Ehrenmal
im Anschluss: Kommers seiner Majestät Christian Baasch im Schützenhus

Samstag, 27. Juni
12 Uhr: Gemeinsames Essen im Schützenhus (Partner und Bewohner aus den Dörfern sind herzlich willkommen). Der Unkostenbeitrag beträgt 13 Euro. Die Organisatoren bitten um verbindliche Anmeldung bei Thorsten Henck unter der Telefonnummer 04187 - 609855.

14 bis 18 Uhr: Schießen (Preis-, Damen-, Bundesordenschießen), Schießen des Spielmannzuges

15 Uhr: Abholen der Kinder vom Feuerwehr-Gerätehaus zur Kinderbelustigung, Kaffee und Kuchen im Schützenhus

17 Uhr: Proklamation der Kinderkönige

Ab 20 Uhr: Disco für Alle mit „Music Appen“; der Eintritt ist frei

21 bis 22 Uhr: Happy-Hour (Cola-Korn und Bier für nur einen Euro)

Sonntag, 28. Juni
6 Uhr: Wecken durch den Spielmannszug

13 Uhr: Antreten am Schützenhus, Ummarsch durch den festlich geschmückten Ort (mit Scheibenverkauf für den Ausmarschorden)

Ab 14 Uhr: Vogelschießen der Schützen, Preis- und Bundesordenschießen sowie Schießen der Gäste

Montag, 29. Juni
10 bis 11 Uhr: Schießen auf Ehrenscheiben

10 bis 13:30 Uhr: Bundesorden-, Preis-, und Königsordenschießen

Ab 14 Uhr: Der Festplatz ist eröffnet

19 Uhr: Proklamation des Schützen- und Jungschützenkönigs

Ab 20 Uhr: Tanz und Musik, der Eintritt ist frei