Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Faslam: Jetzt geht es auch in Evendorf rund

"Mudder" Sebastian Kornblum und "Vadder" Kim Wulze freuen sich auf Faslam in Evendorf (Foto: oh)
mum. Evendorf. Jetzt sind auch in Evendorf die Narren los: Am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Januar, geht es in dem Heidedorf rund. Unterstützung bekommen die Faslamsfreunde wieder aus dem Nachbarort Hörpel (Landkreis Heide­kreis). Diese "grenzüberschreitende" Freund­schaft hat sich über Jahre bewährt.
„Wir hoffen, dass wieder viele Gäste aus nah und fern den Weg nach Evendorf finden, um fröhlich mit uns zu feiern“, wünschen sich "Mudder" Sebastian Kornblum und "Vadder" Kim Wulze. Das närrische Treiben beginnt am Samstag bereits um 9 Uhr. Dann ziehen die Faslams­brüder und -schwestern zum Schnorren durch den Ort. Um 14 Uhr werden im Schützen­­­­haus Even­dorf die Karten zum Preis­skat gemischt. Zu gewinnen gibt es Fleischpreise von ins­gesamt zwei Schweinen. Anschließend können sich die Spieler beim Faslamsschmaus stärken.
Um 20.30 Uhr steigt der große Maskenball im Schützen­haus. Für Stimmung sorgt "NorD-BeaT" mit Live-Musik und DJ Chris-Crown. Maskierungen und Verklei­dungen sind erwünscht, aber auch im ganz "normalen" Outfit kann getanzt werden. Das origi­nellste Kostüm von "Mr. und Mrs. Faslam" wird prämiert.
Der Sonntag gehört den Kindern. Um 14 Uhr öffnen sich die Türen des Schützenhauses zum Kinderfasching. Geboten werden Spiele zum Mitmachen, Kinder­animation, Spaß und Unterhaltung sowie Kaffee und Kuchen­­.
Weitere Informationen über den Faslamsclub Evendorf gibt es auch im Internet unter www.faslamsclub-evendorf.de.