Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feiern mit dem tatkräftigen Winfried - Die Mitglieder des Schützenvereins Asendorf suchen einen neuen König

König Winfried „der Tatkräftige“ Marquardt und seine Königin Gabriele freuen sich auf das Schützenfest (Foto: Schützenverein Asendorf)
 
Auch für Königin Manuela Burfeind (Mitte) und ihre Adjutantinnen Irmtraud Scheele (li.) und Eva Bartsch werden Nachfolgerinnen gesucht (Foto: Schützenverein Asendorf)
mum. Asendorf. Voller Vorfreude blicken die Mitglieder des Schützenvereins Asendorf auf das kommende Wochenende - von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. August, findet das beliebte Schützen- und Volksfest statt. Die Regentschaft des Königshauses Marquardt geht seinem Ende entgegen. „König Winfried ‚der Tatkräftige‘ Marquardt mit Königin Gabriele und Prinzessin Ronja freuen sich auf das Schützenfest und möchten dazu viele Gäste begrüßen“, sagt Sprecher Joachim Bartsch.
Winfried Marquardt, der in Asendorf nur „Winni“ genannt wird, ist 54 Jahre alt, wohnt mit seiner Familie in Asendorf. Als Selbstständiger leitet er einen Betrieb für Hausmeister- und Winterdienste. Im Schützenverein ist Marquardt seit 15 Jahren Mitglied und dort im Festausschuss, in der Schießkommission und bei den Böllerschützen aktiv. Außerdem wurde er 2013 Vizekönig.
„Besonders in Erinnerung bleiben uns die vielen neuen Kontakte, die wir bei den Besuchen der Nachbarvereine und den Königsbällen geknüpft haben“, so die scheidende Majestät. Der absolute Höhepunkt sei jedoch der eigene Königsball gewesen, der im festlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus mit vielen Gästen gefeiert wurde.
Auch für Damenkönigin Manuela Burfeind geht das Königsjahr am kommenden Wochenende zu Ende. Sie blickt mit ihren Adjutantinnen Eva Bartsch und Irmtraud Scheele auf ein gelungenes Jahr zurück.
Das Schützenfest bietet eine Premiere: Zum Kinderschützenfest werden die Kinder mit geschmückten Rädern, Rollern oder Wagen am Maibaum am Sonntag, 9. August, um 13.45 Uhr abgeholt. Dann geht es gemeinsam mit den Schützen zum Festplatz. Die schönsten Wagen werden übrigens prämiert. Ab 15 Uhr werden die neuen Kinderkönige mit dem Lasergewehr ermittelt.

Grußwort des Präsidenten

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
liebe Bürger aus Asendorf und Dierkshausen, liebe Gäste,

im Namen des Schützenvereins Asendorf und Umgebung lade ich alle herzlich ein, an den verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Es freut uns immer wieder, wenn viele Bürger aus der Gemeinde Asendorf und Umgebung unser Fest besuchen.
Am Freitagabend sollte man sich die feierliche Kranzniederlegung am Ehrendenkmal und den großen Zapfenstreich nicht entgehen lassen. Musikalisch begleitet wird dies vom Spielmannszug des TV Asendorf-Dierkshausen und des Jesteburger Blasorchesters.
Am Samstag werden wir es bei unserem Festumzug durchs Dorf wieder für die Kinder Bonbons regnen lassen. Am Nachmittag lädt der Festplatz mit Fahrgeschäft und Kirmesbude Groß und Klein zum Bummeln ein - auch für Kaffee und Kuchen ist von 15 bis 17 Uhr gesorgt.
Am Samstagabend veranstalten wir ab 21 Uhr unseren Sommerball, bei dem das Beste der 1970er bis 1990er gespielt wird.
Wer viel tanzt, der muss auch wieder zu Kräften kommen. Besuchen Sie also unser Frühstücksbüfett am Sonntag von 10 bis 12 Uhr. Im Anschluss kommen dann die Kleinen ganz groß raus. Wir veranstalten am Sonntag erstmals einen Umzug, bei dem auch die Kinder mitmarschieren können.
Am Sonntagabend findet dann die Proklamation des neuen Schützenkönigs und unserer Damenkönigin statt. Auch hier wünschen wir uns viele Gäste - auch beim anschließenden Ausklang im Schützenhaus.
Mein ganz großer Dank gilt der Königscrew sowie unserer Damenkönigin für das vergangene Jahr. Sie haben den Verein sehr gut repräsentiert, neue Freundschaften geschlossen und vorhandene vertieft.
Einen weiteren Dank sende ich an alle Helfer und Unterstützer unseres Schützenvereins. Ohne die großzügige Unterstützung wäre ein solches Fest nicht realisierbar.

Mit Schützengruß
Lars Battermann
Präsident

Das Programm auf einem Blick

Freitag, 7. August
19 Uhr: Sammeln im Dorfgemeinschaftshaus
20.45 Uhr: Abmarsch zum Ehrenmal
21 Uhr: Kranzniederlegung am Ehrenmal
21.30 Uhr: Großer Zapfenstreich mit König Winfried Marquardt (Eichenstraße 29)
22 Uhr: Umtrunk im Dorfgemeinschaftshaus

Samstag, 8. August
7 Uhr: Wecken
9 Uhr: Sammeln im Schützenhaus
9.30 Uhr: Ummarsch
10.30 bis 13.30 Uhr: Königsfrühstück und Umtrunk im Dorfgemeinschaftshaus
14 bis 18.30 Uhr: Schießen auf allen Ständen und Vogelschießen
15 bis 17 Uhr: Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
21 Uhr: Sommerball im Dorfgemeinschaftshaus (kein Uniformzwang) mit DJ Marco Schmidt

Sonntag, 9. August
10 bis 12 Uhr: Frühstücksbüfett für jedermann im Schützenhaus
13 Uhr: Sammeln und Ummarsch
etwa 13.45 Uhr: Treffen für Kinderschützenfest am Maibaum in der Ortsmitte, gemeinsamer Umzug zum Festplatz
14.30 bis 16.30 Uhr: Kinderbelustigung
15 Uhr: Kinderkönigsschießen mit dem Lasergewehr im Feuerwehrgeräteraum
15 bis 17 Uhr: Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
16.30 Uhr: Proklamation des Kinderkönigspaares
15 bis 18 Uhr: Schießen auf allen Ständen und Vogelschießen
19 Uhr: Proklamation
20 Uhr: Gemütlicher Ausklang im Schützenhaus