Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Green Sport Parcours": Aus der Heide in die Welt

Heike Drechsler eröffnete gemeinsam mit Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus (v. li.), Hans-Peter Reers (Barmer GEK) und Ulrich von dem Bruch (Lüneburger Heide) den ersten „Green Sport Parcours“ in Egestorf (Foto: oh)

Olympiasiegerin Heike Drechsler eröffnet ersten „Green Sport Parcours“ in der Lüneburger Heide.

mum. Egestorf. Um Punkt 11 Uhr am Mittwoch war es soweit: Heike Drechsler, Olympiasiegerin im Weitsprung, eröffnete in Egestorf (Samtgemeinde Hanstedt) gemeinsam mit Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, Lüneburgs Bürgermeister Eduard Kolle und Lüneburger-Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch den ersten „Green Sport Parcours“.
„Green Sport“ ist eine Initiative der Krankenkasse Barmer GEK für mehr Bewegung. Ziel ist es, auch in der Natur Bewegungsübungen zu machen und als Sportgerät alles nutzen zu können, was vorhanden ist. Das kann eine Parkbank sein, ein Brückengeländer oder ein Baumstumpf. Die Lüneburger Heide ist die erste Region in Deutschland, die dies umsetzt. Im Heidekreis und im Landkreis Uelzen laufen die letzten Vorbereitungen für weitere Angebote. Langfristig sind zehn Wege in der Lüneburger Heide geplant.
Am ersten „Green Sport Parcours“ weisen QR-Codes den Sportler darauf hin, dass er an bestimmten Stellen ein Video auf seinem Smartphone abrufen kann. In dem Video werden die Übungen erklärt und gezeigt, welche zu dem aktuellen Ort oder Sportgerät passen. Alle Videos sind auch von zu Hause über „Youtube“ abrufbar. Ein Parcours besteht aus acht bis zehn Übungseinheiten, verteilt über sechs Kilometer Wanderweg.
„Wir sind stolz, die erste ‚Green Sport‘ Region in Deutschland zu sein“, sagt Lüneburger-Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch. „Im Rahmen unserer Vital-Strategie für gesunden Urlaub in guter Luft ist das ein innovatives Angebot für Gäste und Einheimische.“
Und auch Heike Drechsler war begeistert: „Die Lüneburger Heide ist eine tolle Region. Allein der sandige Weg trainiert schon die Wadenmuskel. Ich komme gern noch einmal privat wieder“.
• Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.lueneburger-heide.de.