Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Hanstedt freut sich, Quarrendorf jubelt“ - Hanstedt: Jörn „FlütenCamper“ Bargmann regiert

Große Freude in Hanstedt: Schützenkönig Jörn Bargmann und seine Frau Jutta (Mitte) freuen sich mit den Adjutanten-Paaren Holger und Christel Beecken (li.) sowie Andreas und Marina Kleemann auf das bevorstehende Königsjahr
mum. Hanstedt. „Hanstedt mag zwar feiern, doch Quarrendorf jubelt“, sagte Lars Battermann, Präsident des Asendorfer Schützenvereins, am Ende einer langen Proklamationszeremonie. Gerade hatte Hanstedts Schützen-Präsident Peter Ehrhorn Jörn Bargmann zum neuen König ernannt. „Bachi, der FlütenCamper“ - so der Beiname der neuen Majestät - ist in Quarrendorf zu Hause und darüber hinaus sehr aktiv. Der 48-jährige Bauingenieur ist Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Quarrendorf, Beisitzer im Schulverein der Oberschule, Gründungsmitglied des Kegelvereins „Hau wech“ und Mitglied des Samtgemeinderates. Auch im Schützenverein, wo er seit 1999 Mitglied ist, zeigt Bargmann Engagement. Seit vier Jahren ist er stellvertretender Vorsitzender.
In seiner Freizeit reist Bargmann gern mit seiner Frau und den Kindern Jörn-Felix (18) und Julia-Sophie (14) in seinem Wohnmobil durchs Land. Diese Leidenschaft bescherte ihm auch seinen Beinamen - „Bachi, der FlütenCamper“.
„Insgesamt war es ein gelungenes Schützenfest“, zog Ehrhorn ein Fazit. Für ihn war es die erste Proklamation als Präsident. Im Februar hatte er Friedhelm Nottorf nach 16 Jahren an der Vereinsspitze abgelöst.