Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hanstedt: Im Kampf gegen den Hundekot

mum. Hanstedt. Neuer Service für Hundehalter in Hanstedt: Dort wurden jetzt drei Hundekotstationen aufgestellt. Dort haben Hundehalter die Möglichkeit, Beutel für die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu entnehmen und diese auch wieder zu entsorgen. Die Stationen befinden sich in der Soltauer Straße (Ecke Lärchenweg), in der Lindenallee (Ecke Hermann-Löns-Ring) und am Regenrückhaltebecken an der Aue (Dorfteich) in der Ortsmitte. Eine weitere Station ist am Köhlerhüttenteich geplant.
Bürgermeister Gerhard Schierhorn bittet die Hundehalter, dieses Angebot der Gemeinde zu nutzen. "Wenn die Stationen gut angenommen werden, sollen weitere in allen Ortsteilen der Gemeinde folgen."
Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus weist auf die Gefahrenabwehrverordnung Hanstedts hin. Danach sind Tierhalter, nicht nur die Hundebesitzer, grundsätzlich verpflichtet, den Kot ihrer Tiere zu beseitigen.