Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Hanstedter Rentnergang" wieder in Aktion

Ist wieder fleißig: die Hanstedter Interessengemeinschaft (Foto: oh)
ab. Hanstedt. Die rührige und rüstige Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) um Sprecher Klaus Schwanecke tat wieder Gutes. Diesmal tummelte sie sich im Hanstedter Wald. Die "Hanstedter Rentnergang", wie sich die Gemeinschaft selbst mit Augenzwinkern nennt, sorgte dafür, dass alle 16 Pfähle des Hanstedter Wald- und Kulturpfades, der mit drei verschiedene Weglängen von 2,35 bis 4 Kilometern aufwartet, ausgetauscht wurden. Dann machten sich die engagierten Rentner an die Neubeschilderung der Jahresbaumallee. Auch die alte morsche Brücke über dem Faßenbeek musste weichen. Eine neue Brücke aus Eichenholz wurde eingebaut - das benötigte Holz hatten zuvor Waldbauern gestiftet. Nun ist der schmale Weg vm Trimm-Dich-Pfad wieder gefahrlos nutzbar. Wie es Brauch ist, führte die IGH-Mitlieder wieder alle Arbeiten ehrenamtlich aus.