Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Herbsttreffen in Quarrendorf: Ehrengemeindebrandmeister Lübberstedt für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt

Trafen sich zur Herbstversammlung in Quarrendorf (v. li.): Ehrengemeindebrandmeister Otto Lübberstedt, Vize-Kreisbrandmeister Sven Wolkau, Werner Maack, Gemeindebrandmeister Arne Behrens, Ehrenortsbrandmeister Hermann Hartig, Felix Bargmann und Ortsbrandmeister Norbert Rumsch (Foto: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt)
mum. Quarrendorf. Zu ihrer Herbstversammlung trafen sich jetzt die Mitglieder der Feuerwehr Quarrendorf (Samtgemeinde Hanstedt). Nicht zuletzt aufgrund der anstehenden hohen Ehrungen waren der Einladung von Ortsbrandmeister Norbert Rumsch der stellvertretende Kreisbrandmeister Sven Wolkau sowie Gemeindebrandmeister Arne Behrens mit seinem Stellvertreter Michele Quattropani besonders gern gefolgt. Den Dank der Samtgemeinde überbrachte der stellvertretende Samtgemeinde-Bürgermeister Gerhard Heuer, der in seinen Grußworten auf die in Quarrendorf abzuarbeitenden Einsätze der letzten Wochen und Monate einging und die Wichtigkeit des mit einem Wassertank ausgestatteten Tragkraftspritzenfahrzeuges (TSF-W) hervorhob. „Es ist sinnvoll, allen Feuerwehren ein Fahrzeug mit Wassertank zur Verfügung zu stellen, beziehungswiese in Zukunft nur noch solche dieser Bauart zu beschaffen“, so Heuer.
Einen Einblick in das Geschehen auf Kreisebene gewährte Wolkau. Er thematisierte die im Landkreis Harburg flächendeckende Einführung des Digitalfunks, die bis auf einige Samtgemeinden, in denen die Geräte noch verbaut werden müssen, abgeschlossen sei. Weiterhin informierte er über geplante Seminare, in denen viele interessante Themen angeboten werden.
Gemeindebrandmeister Behrens beförderte Felix Bargmann nach dessen erfolgreicher Teilnahme am Truppmann Lehrgang zum Feuerwehrmann. Ehrungen für insgesamt 170 Jahre Mitgliedschaft sprach im Anschluss Wolkau aus. Während Werner Maack, der 23 Jahre auf Samtgemeindeebene als Ausbilder tätig war, für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde, erhielt Ehrenortsbrandmeister Hermann Hartig das Ehrenzeichen für seine mittlerweile 60-jährige Mitgliedschaft. Hartig war von 1975 bis 1993 Ortsbrandmeister der Feuerwehr Quarrendorf. In seine Amtszeit fiel die Gründung der Jugendfeuerwehr und der Ausbau des Schulhauses zum Gerätehaus.
Ganze 70 Jahre ist Ehrengemeindebrandmeister Otto Lübberstedt bereits Mitglied der Feuerwehr Quarrendorf. In seiner Laudatio ging Wolkau auf die vielen herausgehobenen Funktionen ein, die der Jubilar im Laufe seiner langen Dienstzeit innehatte. Lübberstedt, der 1945 der Feuerwehr beitrat, war von 1962 bis 1965 Gemeindebrandmeister der Gemeinde Quarrendorf, übernahm bereits 1964 das Amt des Unterkreisbrandmeisters, das er bis 1972 ausfüllte. Noch im gleichen Jahr wurde Lübberstedt erster Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Hanstedt. Dieses Amt hatte er 18 Jahre inne bis er 1990 in die Alters- und Ehrenabteilung übertrat.
Am Ende der Versammlung wies Ortsbrandmeister Rumsch auf die anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Quarrendorfer Jugendfeuerwehr anstehende Ausrichtung des Samtgemeinde-Jugendfeuerwehrtages im kommenden Jahr hin.