Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Marie und Maximilian sind Spitzenreiter

Die Universität Leipzig hat jetzt die beliebtesten Vornamen veröffentlicht
(mum).Welchen Namen geben wir unserem Kind? Im vorigen Jahr waren Marie, Sophie und Maria bei Mädchen sowie Maximilian, Alexander und Paul bei Jungen die beliebtesten Vornamen. Das hat jetzt die Universität Leipzig ermittelt. Ausgewertet werden dazu die Daten von bundesweit 250 repräsentativen Standesämtern.
Weitere häufige Namen waren: Mia, Emma, Anna, Sophia, Johanna, Emilia, Charlotte sowie Luca, Ben, Leon, Elias, Felix, Jonas und Noah.
„Die jeweils zehn häufigsten weiblichen und männlichen Vornamen machen etwa 15 Prozent aller eingetragenen Vornamen aus”, sagt Gabriele Rodriguez von der Universität Leipzig. Welche Namen Eltern wählen, sei stark vom Bildungsniveau abhängig. Untere Schichten orientierten sich häufig an amerikanischen Namen, griffen Ideen aus Filmen oder von Prominenten auf. Bildungsstarke Schichten orientierten sich an Klassikern.
Hauptsache ungewöhnlich war das Motto einiger Eltern, die für ihren Nachwuchs folgende Vornamen auswählten: Hedi-Rocky, Smart, La-Vie, Pazifik, Ducati, Skywalker und Ultraviolet.