Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nindorf und Wesel siegen beim Samtgemeinde-Feuerwehrtag

Unter den strengen Augen der Prüfer kämpften die Kameraden um Punkte (Foto: oh)

Samtgemeinde-Feuerwehrtag: Gelungener Auftakt zum 100-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Asendorf.

mum. Asendorf. Unter nahezu idealen Wetterbedingungen, einem hervorragend hergerichteten Übungsplatz und bestens organisiert empfing die Freiwillige Feuerwehr Asendorf am Sonntag die Mitglieder der Einsatzabteilungen, der Jugendfeuerwehren und zahlreiche Alters- und Ehrenkameraden aus der Samtgemeinde Hanstedt. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Asendorfer hatte sich die Mannschaft um Ortsbrandmeister Wilhelm Kramp um die Ausrichtung des Samtgemeinde- und des Kreisfeuerwehrtages beworben und bereits die Auftaktveranstaltung mit Bravour gemeistert.
Die 15 Feuerwehren und zehn Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt, die zum Teil mit mehreren Gruppen angetreten waren, nutzten den Wettbewerb, um ihre Kenntnisse unter Beweis zu stellen.
Ein besonderes Ergebnis erzielte die mit vier Gruppen vertretene Jugendfeuerwehr aus Wesel. Die wettbewerbserprobten Mädchen und Jungen sicherten sich die Plätze 1 bis 4. In der Wertungsgruppe 1 siegten die Gastgeber aus Asendorf vor den Teilnehmern aus Evendorf und Hanstedt. Während die Feuerwehr aus Nindorf in der Wertungsgruppe 2 sowohl den ersten als auch den zweiten Platz belegte, freuten sich die Mitglieder der Schierhorner Einsatzabteilung über ihren dritten Platz. Bei den historischen Wettbewerben wurde die Gruppe der Feuerwehr Marxen von Brackel II (Platz 1) und Brackel I (Platz 2) auf den dritten Platz verwiesen.
In seinem Grußwort lobte Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus den fairen Wettbewerb und hob die Zusammengehörigkeit der Feuerwehren hervor. „Gerade in den vergangenen Tagen, in denen tausende von freiwilligen Helfern bei den Hochwassereinsätzen eingebunden sind, ist die Wichtigkeit der Feuerwehr in besonderem Maße erkennbar.“
• Weiter geht es am Wochenende, 24. und 25. August, mit dem Kreisfeuerwehrtag.