Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Rockröhre" las in Wacken

Bei der Lesung: Jutta Weinold (Foto: Foto: oh)
ce. Hanstedt/Wacken. Ungewöhnlicher Auftritt für Jutta Weinhold: Beim jüngsten Metal-Open-Air-Festival im schleswig-holsteinischen Wacken, zu dem rund 75.000 Besucher kamen (das WOCHENBLATT berichtete), begeisterte die "Rockröhre" aus Hanstedt die Zuhörer mit einer musikalischen Lesung. "Es war natürlich ein großes Abenteuer. Das Wacken-Publikum mag auch Literatur und Poesie, wusste das nur bisher nicht", freute sich die Vollblut-Künstlerin nach dem erfolgreichen Gastspiel. - Infos unter www.jutta-weinhold.com.