Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützen wollen den Wanderpokal

Stolze Sieger (v. li.): Manuela Wormsdorf (SV Tangendorf), Dennis Meyer und Uwe Grundlach (beide SV Emsen-Langenrehm) (Foto: Heiko Neumann)

Brackel veranstaltete Pokal- und Preisschießen.

mum. Brackel. Das hat in Brackel Tradition: Im Herbst laden die Schützen zum beliebten Pokal- und Preisschießen ein. Die Beteiligung ist jedes Mal so groß, dass das Event gleich an drei Tagen stattfindet. Diesmal hatten es 19 Damen- und 25 Herrenmannschaften auf den Wanderpokal abgesehen.
Bei den Damen hatte am Ende das Team des SV Tangendorf die Nase vorn. Bei den Herren setzte sich der SV Emsen-Langenrehm durch. Die beste Schützin bei den Mannschaften war Anke Marotzke (SV Tangendorf); bei den Herren war es Wilfried Klingenberg (SV Buchholz 01). Am Preisschießen nahmen 93 Schützen teil. Am besten zielte Jens Ebeling (SV Eckel). Dafür gab es ein Preisgeld in Höhe von 200 Euro. Dicht dahinter waren Andreas Rusch (SV Sprötze-Kakenstorf) und Hendrik Schlüter (SV Klecken). Kristina Sander (Schützenkameradschaft Stelle) erreichte als beste Schützendame den vierten Platz.
Präsident Marc Schween, Pokalleiter Dennis Buchholz und Damenleiterin Ute Garbers bedanken sich bei allen Vereinen und Schützen für die Teilnahme.