Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spiegel sind jetzt auf Augenhöhe - Samtgemeinde investiert 30.000 Euro in Kita Marxen

„Jetzt können wir uns sehen!“ Die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte Marxen freuen sich über die neuen Waschbecken und Spiegel (Foto: Samtgemeinde Hanstedt)
mum. Marxen. Jetzt macht der Kindergarten-Besuch gleich doppelt so viel Spaß! Während der Sommerschließung gab es für die Handwerker in der Marxener Kindertagesstätte viel zu tun. Die Waschräume wurden saniert und eine neue Küche eingebaut. Insgesamt hat sich die Samtgemeinde Hanstedt die Arbeiten 30.000 Euro kosten lassen.
„In den Waschräumen wurden die alten Waschbecken und Toiletten nebst Trennwende ersetzt“, erklärt Karsten Ansorge (Fachbereich Bürgerservice im Hanstedter Rathaus). Unter anderem wurden die Spiegel in kindgerechter Höhe montiert. „Die Jungen und Mädchen fühlen sich jetzt viel wohler.“ Auch die alte Küche musste einer neuen weichen. Zusätzlich wurde eine Schrankkombination angeschafft. „Dank des deutlich erhöhten Stauraums finden nun alle Küchenutensilien ihren Platz“, so Ansorge. Im Zuge der Baumaßnahme sei zudem die Beleuchtung erneuert worden.
„Die Arbeiten sind wirklich gelungen“, lobte jetzt Tagesstättenleiterin Kerstin Kadereit das neue Umfeld. Gemeinsam mit Klaus-Dieter Putensen (Gebäudewirtschaft der Samtgemeinde) und Karsten Ansorge machte sie jetzt die Abnahme. „Auch die Jungen und Mädchen sind begeistert.“