Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Umwelttag in Marxen: Vorbildlicher Einsatz für die Natur

Im Einsatz für den Umweltschutz: 70 Marxener sammelten in ihrem Dorf Müll (Foto: Feuerwehr Marxen)
mum. Marxen. Auch in diesem Jahr setzte die Gemeinde Marxen wieder im Zuge des „Umwelttages“ ein deutliches Zeichen für den Umweltschutz: Etwa 70 Marxener - von Jung bis Alt - sammelten in ihrem Dorf achtlos weggeworfenen Unrat. Die Organisatoren - Bürgermeister Christian Meyer und Florian Baden (Versorgungswart der Freiwilligen Feuerwehr Marxen) - hatten vorher fleißig geworben und so diese stolze Zahl an Teilnehmern erreicht.
In mehreren Gruppen wurde in Marxen und in der Feldmark Müll gesammelt. Dabei kamen etwa vier Kubikmeter Unrat zusammen. Erschreckend: Im vorigen Jahr waren es nur 2,5 Kubikmeter. Offensichtlich entsorgen immer mehr Menschen ihren Müll in der Natur.
Zum Abschluss trafen sich die Teilnehmer, um gemeinsam Kartoffelsuppe sowie Kaffee und Kuchen zu genießen.