Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weiter mit Sabine Dreyer

Der neue Vorstand des Frauenchores Nordheide (v. li.): Monika Vrhel, Sabine Dreyer, Tanja Röhrs und Elke Meyer. (Foto: Frauenchor Nordheide)

Hautversammlung des Frauenchores Nordheide.

mum. Marxen. So ein Ergebnis würde sich mancher Politiker wünschen: Während ihrer Jahreshauptversammlung wählten die Sängerinnen des Frauenchores Nordheide einstimmig ihre bisherige Vorsitzende Sabine Dreyer für zwei weitere Jahre ins Amt. Schriftführerin wurde - ebenfalls einstimmig - Tanja Röhrs. Zweite Vorsitzende ist Monika Vrhel. Unterstützt wird der Vorstand von Ewa Klebe und Elke Meyer.
Anders als bei vielen anderen Chören halten sich die Nachwuchssorgen der Nordheide-Sängerinnen in Grenzen: „Immer mal wieder stoßen neue Sängerinnen dazu“, sagt Sprecherin Gabriele Pöpleu. Etwa 25 Mitglieder singen derzeit aktiv mit. Etwa ebenso viele sind als passive Mitglieder registriert, meist ehemalige Sängerinnen, die aus Alters- oder anderen Gründen ausgeschieden sind. Dennoch kann es bei Auftritten - so im vergangenen Frühjahr in der Stadthalle Winsen - schon mal zu Engpässen kommen, wenn gerade eine Erkältungswelle vorbeischwappt. „Da waren wir nur 14“, erinnert sich Sabine Dreyer. Doch Hörenswertes sei trotzdem herausgekommen.
Bald soll auch die neue Homepage an den Start gehen. Doch noch warten die Chormitglieder auf eine erste Präsentation. „Wir sind selbst schon ganz gespannt, wie die Homepage geworden ist“, so Dreyer. „Wir sind dann für alle leichter auffindbar und wollen viele Fotos ins Netz stellen.“
• Interessierte Sängerinnen sind immer donnerstags ab 19.30 Uhr in der „Alten Schule“ (Unter den Eichen) willkommen. Weitere Informationen gibt es bei der Vorsitzenden Sabine Dreyer unter der Telefonnummer 04185 - 4153.