Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wettkampf für echte Helden

Wann? 21.05.2017 07:00 Uhr

Wo? Köhlerteich, Ollsener Straße, 21271 Hanstedt DE
Am 21. Mai steigt in Hanstedt wieder der beliebte Feuerwehrmarsch. Ein Hingucker ist vor allem der Hindernis-Parcours über den Köhlerteich
Hanstedt: Köhlerteich |

Mehr als 1.500 Teilnehmer starten beim 42. „Hanstedter Feuerwehrmarsch“.

mum. Hanstedt. Für viele Feuerwehr-Angehörige ist dieser Termin ein Muss, der sofort im Kalender notiert wird: Am Sonntag, 21. Mai, findet rund um den Köhlerteich wieder der „Original Hanstedter Feuerwehrmarsch“ statt. Mehr als 1.500 Teilnehmer werden zur 42. Auflage erwartet. Dazu kommen jede Menge Schaulustige, denn das Spektakel ist auch für Nicht-Feuerwehrangehörige ein abwechslungsreiches Erlebnis. Zumal es auch jede Menge Fahrzeuge zu bewundern gibt.
Pünktlich um 7 Uhr startet der Wettkampf und das erste Team wird sich auf die zehn Kilometer lange Strecke machen. Alle vier Minuten startet eine weitere Mannschaft. Wieder müssen die „Blauröcke“ zahlreiche Aufgaben meistern, bei denen es außer auf Allgemeinwissen auch auf Sportlichkeit, Geschick und Teamgeist ankommt. Ein Hingucker ist vor allem der Hindernis-Parcours über den Köhlerteich, der vom THW Hamburg-Altona jedes Jahr konzipiert wird. Per Seilbahn, Floß oder über eine wackelige Brücke sollen die Teilnehmer versuchen, den Teich zu überqueren. Selten bleiben sie dabei allerdings trocken. Sollte es notwendig werden, ist die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Hanstedt für die Rettung aus dem Wasser und das Deutsche Rote Kreuz aus Jesteburg für die Erste Hilfe vor Ort.

Zahlen und Fakten


• Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Die Hanstedter servieren Grillspezialitäten und Kuchen. • Jährlich werden an die 1.800 Stücke Fleisch (so genannten „Heidelachse“) und 1.800 Bratwürste gegrillt. Hinzu kommen 1.700 Brötchen und neun Zentner Pommes.
• Der „Original Hanstedter Feuerwehrmarsch“ fand erstmals 1976 statt.
• 150 Gruppen (Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und THW) gehen an den Start - darunter auch ein Team aus der Schweiz.
• Mehr als 150 freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf - darunter das THW Hamburg-Altona und das DRK.
• Die Gruppen starten zwischen 7 und 13 Uhr. Die letzten Gruppen werden gegen 16.15 Uhr am Teich erwartet
• Die Siegerehrung findet um 17 Uhr statt
• Weitere Infos unter www.feuerwehrmarsch-hanstedt.de.