Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wie der Vater, so der Sohn

Schützenkönig Jan van Weeren (li.) und sein Adjutant Alexander Draeger freuen sich auf ein ereignisreiches Königsjahr (Foto: Annemieke Putensen)

Jan van Weeren setzt sich gegen sieben Kontrahenten durch und regiert künftig in Evendorf.

mum. Evendorf. Die Evendorfer Schützen haben einen neuen König: Jan van Weeren setzte sich gleich gegen sieben Mitbewerber durch. Als Adjutant steht ihm Alexander Draeger zur Seite. Nach einem zögerlichen Start beim Königsschießen hatten die beiden Freunde erst nachmittags beschlossen: „Wir machen das in diesem Jahr!“ Das Besondere: Erstmals in der Vereins­ge­schichte ging die Königskette vom Vater - Günter van Weeren (König 2015) - an den Sohn weiter.
Jan van Weeren (27) ist gelernter Zimmer­mann, wohnt in Evendorf und ist in Lohn und Brot bei der Bundeswehr. Adjutant Alexander Draeger (26), der in Evendorf auf­wuchs, ist bei einem landwirtschaftlichen Lohnunter­nehmen beschäftigt. Er ist verheiratet und wohnt in Brackel. Beide sind seit ihrer Jungschützen­zeit aktive Schützen und dem örtlichen Ver­eins­geschehen sehr verbunden.
• Bei den Damen traf Henrike Block am besten. Jung­schützenkönig wurde ihr Bruder Björn Block. Er wählte Hauke Sauer zum Adjutanten. Bei den Schülern sicherte sich wie im Vorjahr Nico Buchholz den Titel. Sein Bruder Julian Buchholz und Amelie Putensen sind die Kinder­könige.