Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Wir sind der älteste Faslams-Club“ - In Nindorf wird bereits seit 1950 gefeiert

Das war wieder ein großer Spaß: Zahlreiche Kinder ließen sich die Kostüm-Party nicht entgehen
mum. Hanstedt-Nindorf. Tradition verpflichtet! Das haben sich am Wochenende die Mitglieder des Faslams-Clubs Nindorf gedacht. Bereits seit 1950 findet in dem kleinen Dorf die fünfte Jahreszeit statt. „Damit sind wir der älteste Club im Landkreis Harburg“, sagt „Mudder“ Norman Tolzin (21). Gemeinsam mit „Vadder“ Tobias Koeplin zeichnete er für das beliebte Event dieses Mal verantwortlich. Auch in puncto Veranstaltungsort sind die Nindorfer sehr traditionell. „Wir haben bislang immer im ‚Braunen Hirschen‘ gefeiert“, so Koeplin.
Besonders beliebt war wieder die Kindermaskerade am Samstagnachmittag. Mehr als 60 Jungen und Mädchen feierten ausgelassen. Die Musik kam nicht etwa vom Plattenteller; die Live-Band „Broadway“ spielte für den Faslams-Nachwuchs. Am Samstagabend kamen dann die Erwachsenen während des beliebten Lumpenballs auf ihre Kosten. Besonderen Applaus gab es für die Faslams-Theatergruppe “Die lustigen Nindorfer“. Diesmal beschäftigte sich das Ensemble - zu dem auch die beiden Faslams-Eltern gehören - unter anderem mit Tupper-Partys.