Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Würdige Vertreter der Samtgemeinde

Paul Steinkraus (re.) gratulierte gemeinsam mit Jugendwart Wolfgang Neder (v. li.) Janina Richert, Lara Michelle Beuster und Monja Neder zu ihrer Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft (Foto: Samtgemeinde Hanstedt)
mum. Hanstedt/Marxen. Die Schützenkameradschaft Marxen hat die Farben der Samtgemeinde Hanstedt bei den Deutschen Meisterschaften in München erfolgreich vertreten. Gleich mit drei Damen gingen die Schützen an den Start!
Schützensplitter
Monja Neder erreichte mit dem Luftgewehr „40 Schuss Freihand“ mit 388 Ringen in der Altersklasse Junioren B den 33. Platz von 85 Startern. Janina Richert kam mit dem Luftgewehr „40 Schuss Freihand“ mit ihren 375 Ringen in der Altersklasse Junioren A auf den 88. Platz von 94 Startern und Lara Michelle Beuster holte in der Altersklasse Junioren A mit 384 Ringen den 67 Platz von 94 Startern. In der Mannschaftswertung landeten die drei Mädchen mit 1144 Ringen den 29 Platz von 31 Mannschaften. „Mit ihrer Leistung konnten sie die Ergebnisse der Landesmeisterschaften wiederholen“, sagt Jugendwart Wolfgang Neder. „Wir können also sehr zufrieden sein.“
Wolfgang Neder war live in München dabei und begeistert vom Abschneiden des Trios. Er hatte auch Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus auf den nicht unerheblichen Aufwand für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft hingewiesen. Und tatsächlich - die Schützen wurden belohnt. „Dankenswerter Weise war Paul Steinkraus vom Kaufhaus Dittmer sofort bereit, die Marxener mit einer Spende von 200 Euro zu unterstützen“, so Muus. Steinkraus zeigte sich bei einem Treffen beeindruckt von der Leistung. „Nicht allein die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft ist ein Erfolg, den ich gern unterstützen. Viel mehr möchte ich auch den großen Trainingsaufwand im Vorfeld honorieren, der notwendig ist, um überhaupt ein solches Ziel zu erreichen“, so Steinkraus. Neder bedankte sich ausdrücklich im Namen des Vereins und der Sportlerinnen für die spontane Unterstützung.