Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zum Abschied gab es ein gekochtes Ei

Pferdestallnutzung einmal anders: Zum Bilderbuchkino der "Bökerstuuv" waren mehr als 40 Kinder auf den Bauernhof Menke gekommen (Foto: oh)

Bilderbuchkino der "Bökerstuuv" geht zum ersten Mal auf Tour.

mum. Hanstedt. Eine gelungene Premiere gab es jetzt beim ersten "Bilderbuchkino on Tour". Michi Röhrs hatte in Zusammenarbeit mit "Jugend aktiv" viele Kinder auf den Bauernhof Menke eingeladen, um dort im Pferdestall die Geschichte von "Hühnerlulu" vorzulesen und die Bilder dazu auf einer großen Leinwand anzuschauen. Genau wie im Kino gab es für die mehr als 40 Kinder vorher auch einen kleinen Snack: Die leckeren Äpfel direkt vom Bauernhof fanden bis in die hinterste dicht besetzte Sitzreihe großen Anklang.
Dann wurde es mucksmäuschenstill in dem Pferdestall. Die Kinder verfolgten ganz gespannt die Geschichte von dem Huhn, das verreisen möchte, seinen Koffer packt und tatsächlich in den Urlaub fährt. "Was hat denn das Huhn alles in seinen Koffer eingepackt", wollte Michi Röhrs von den Kindern wissen. Sofort schnellten alle Kinderarme nach oben: "Ich weiß, ich weiß", riefen sie durcheinander. Nachdem die lustige Bauernhofgeschichte beendet war, gab es für alle Kinder ein kleines Picknick mit gesunden Leckereien vom Bauernhof. Auch Landwirt und Hofinhaber Günter Rühe begrüßte seine kleinen Gäste herzlich und lud sie dann alle ein, gemeinsam seine 4.000 Hühner zu besuchen. Anstelle von Bonbons oder Lollys durften alle Bilderbuchkino-Besucher zum Abschluss ein gekochtes Ei mit nach Hause nehmen.