Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

100 Liter Freibier für Durstige: Der Hanstedter Faslams-Club organisiert das beliebte Pfingstfest

Das beliebte Hanstedter Pfingstfest wird traditionell vom Faslams-Club organisiert. Gäste von nah und fern freuen sich auf das Event (Foto: oh)

Alle Vorbereitungen wurden getroffen - jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und jede Menge Gäste anlocken: Die Mitglieder des Hanstedter Faslamsclubs haben sich wieder ein abwechslungsreiches Programm für den beliebten Pfingstmarkt (von Samstag bis Montag, 7. bis 9. Juni) überlegt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene kommen an den drei Tagen voll auf ihre Kosten.

mum. Hanstedt. Der Pfingstmarkt beginnt traditionell mit einem großen Familientag. Die Schausteller haben angekündigt, mit Sonderaktionen die Geldbeutel der Hanstedter zu entlasten. Auch an den Gastronomie-Ständen locken Angebote.
Wer auf Süßes steht, sollte auf jeden Fall einen Blick ins Festzelt werfen. Dort wird wieder das traditionelle Hanstedter Kuchenbüfett - viele Torten sind nach alten Familienrezepten gebacken - aufgebaut.
Und auch das hat Tradition: Am Sonntag wird um 15 Uhr ein 100-Liter-Freibier-Fass angestochen. In diesem Jahr stifteten Conny und Uwe Fleisch den kühlen Gerstensaft. Die Spender sind seit elf Jahren Mitglied des Hanstedter Faslams Clubs. „Da wurde es mal Zeit, dass ich eine Runde spendiere“, sagt Conny Fleisch.
Ein weiterer Höhepunkt des Pfingstfestes ist das große Feuerwerk am Samstagabend.
Schnäppchenjäger kommen schließlich am Montag auf ihre Kosten: Ab 9 Uhr öffnet der Flohmarkt. Ab 11 Uhr findet im Festzelt ein Frühschoppen statt. Während die Band „Skiffle Train“ spielt, wird eine deftige Erbsensuppe serviert.
Und das dürfen die Kleinen nicht verpassen: Ab 14.30 Uhr beginnt das große Kinderfest. Übrigens: Selbstverständlich fehlen Fahrgeschäfte wie Karussells und Auto-Scooter nicht. Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag sorgt Party-DJ Jürgen Brosda (KJB ) für gute Laune. Kürzlich hat der Stimmungsmacher seine WM-Hymne veröffentlicht.

Das Programm auf einen Blick

Pfingstsamstag, 7. Juni
15 Uhr: Markteröffnung, Familientag und Kuchenbüfett
ab 20 Uhr: Zeltdisco mit DJ Jürgen Brosda (KJB Eventmanagement)
Zwischen 20 bis 22 Uhr: Happy-Hour im Festzelt (jedes Glas-Getränk zum halben Preis)

Pfingstsonntag, 8. Juni
14 Uhr: Marktbeginn
ab 15 Uhr: 100 Liter Freibier (gestiftet von Conny und Uwe Fleisch)
ab 20.30 Uhr: Oldie-Disco im Festzelt mit DJ Jürgen Brosda (KJB Eventmanagement)
zum Abschluss: Großes Feuerwerk über dem Festplatz

Pfingstmontag, 9. Juni
ab 9 Uhr: Flohmarkt auf dem Festplatz (eine Anmeldung ist nicht erforderlich)
ab 11 Uhr: Frühschoppen im Festzelt mit der Band „Skiffle Train“, es gibt Erbsensuppe
ab 14.30 Uhr: Großes Kinderfest