Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

AST: Mehr Komfort für die Bürger

Das AST-Programm in der Samtgemeinde Hanstedt wurde erweitert. Jetzt gibt es auch eine Verbindung von Wesel über Undeloh und Sahrendorf nach Egestorf

Neues Angebot des Anruf-Sammeltaxis (AST) führt von Wesel über Undeloh und Sahrendorf nach Egestorf.

mum. Hanstedt. Das sind gute Nachrichten: Seit Freitag, 15. Juli, gilt der neue Fahrplan für das Anruf-Sammeltaxi (AST) in der Samtgemeinde Hanstedt. „Ich freue mich, dass die Mitglieder des Rates der Samtgemeinde Hanstedt entschieden haben, das AST-Angebot nun um die Verbindung Wesel-Undeloh-Sahrendorf-Egestorf und zurück zu ergänzen und damit beide Gemeinden noch besser zu vernetzen“, sagt Verwaltungschef Olaf Muus. Zudem sei die Einrichtung weiterer AST-Haltestellen in Hanstedt aufgenommen worden: am Eingang des Waldbades in Hanstedt und vor dem DRK-Zentrum Hanstedt. Um einen zusätzlichen Anreiz für die AST-Nutzung zu bieten, hat der Rat der Samtgemeinde Hanstedt zudem entschieden, dass alle Fahrgäste bis Ende 2017 weiterhin nur den ermäßigten AST-Tarif zahlen müssen.
Nach der Wiedereinführung des AST Ende 2014 hat sich die Einrichtung mittlerweile in der Samtgemeinde etabliert und wird dank der Unterstützung durch ehrenamtliche Ansprechpartner in den einzelnen Ortsteilen gut angenommen. Das AST ergänzt den Busfahrplan und fährt nach einem festen Fahrplan innerhalb der Samtgemeinde Hanstedt. Ein Fahrwunsch ist mindestens eine Stunde vorher beim Egestorfer Taxiunternehmen Raunecker anzumelden. Die Fahrpreise liegen im ermäßigten Bereich je nach Entfernung zwischen drei und fünf Euro.
Die neue Fahrplanbroschüre liegt im Rathaus aus und kann auch auf der Homepage unter www.hanstedt.de, unter „Bus, Bahn & AST“, eingesehen werden.
• Das Taxiunternehmen Raunecker ist unter der Telefonummer 04175 - 1441 zu erreichen.