Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Abenteuer Großeltern zu sein

"Starke Großeltern - Starke Kinder" startet.

mum. Hanstedt. Mit der Geburt von Enkelkindern beginnt ein neues Zeitalter in der "Großfamilie".  Es ist oft verbunden mit viel Freude und einigen Unsicherheiten für die Großeltern. Wie kann ich meine Familie am besten unterstützen? Wie viel Nähe, wie viel Distanz brauchen wir zueinander? Wobei werde ich gebraucht, wann halte ich mich besser zurück? Wie viel Verantwortung habe ich und wo kann ich loslassen? Wie kann ich Hilfe anbieten und wie kann ich meine Grenzen wahren?
Mit solchen Fragen und dem großen Bedürfnis, die Freude und manchmal auch Sorgen über die Enkelkinder mit anderen Großeltern zu teilen, kommen die Teilnehmer in den Kursus "Starke Großeltern - Starke Kinder". Dort erfahren sie einiges darüber, wie sie mit den typischen Fragen und Konflikten zwischen den Generationen umgehen können. Sie tauschen praktische Erfahrungen, Tipps und Erlebnisse mit anderen Großeltern aus. Und manch einer entdeckt neue Möglichkeiten, mit Erfahrung und Gelassenheit die ganze Familie zu stärken und das Zusammensein mit den Enkeln unbeschwert zu genießen.
Der Großelternkursus wurde im Deutschen Kinderschutzbund auf der Grundlage des Bildungsprogramms "Starke Eltern - Starke Kinder" entwickelt und wird von den Pädagoginnen Helga Kruse-Moosmayer und Elisabeth Brinkmann angeboten. Er findet an sechs Terminen (jeweils zwei Stunden) statt. Kursbeginn ist am Mittwoch, 13. September, um 19 Uhr in den Räumen des Kinderschutzbundes Buchholz (Neue Straße 13). Infos und Anmeldungen unter der Telefonnummer 04181 - 380636 oder via E-Mail an rentsch@dksb-lkharburg.de.