Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einstimmung auf das Fest

Wann? 17.12.2016 17:00 Uhr

Wo? St. Stephanus Kirche, Sudermühler Weg 1, 21272 Egestorf DE
Das „Klenke Quartett“ tritt am 17. Dezember in Egestorf auf (Foto: Marco Borggreve)
Egestorf: St. Stephanus Kirche |

„Klenke Quartett“ macht mit Martin Buchholz Station in Egestorf.

mum. Egestorf. Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk machen die „Egestorfer Musikfreunde“ den Musikliebhabern in der Region: Am Samstag, 17. Dezember, kommen die vier vielfach preisgekrönten Musikerinnen des „Klenke Quartetts“ aus Berlin in die evangelische St. Stephanus-Kirche nach Egestorf. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke von Schumann, Haydn und vor allem das Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli. Das Ensemble bringt den Berliner Schauspieler und Kabarettisten Martin Buchholz mit, der den Abend mit Geschichten zur Weihnachtszeit bereichern wird.
Das „Klenke Quartett“ wurde 1991 an der Musikhochschule Weimar gegründet. Seitdem bereichert es als „eine der profiliertesten europäischen Formationen“ (Gewandhaus-Magazin) das Konzertleben. Annegret Klenke (1. Violine), Beate Hartmann (2. Violine), Yvonne Uhlemann (Viola) und Ruth Kaltenhäuser (Violoncello) konzertieren seither in aller Welt. Die Live-CD „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ von Joseph Haydn wurde von der französischen Zeitschrift „Le Monde de la musique“ mit dem begehrten „CHOC du Mois“ prämiert. Die bedeutendste Auszeichnung gab es auf der weltgrößten Musikmesse in Cannes - den „MIDEM Classical“-Award.
Martin Buchholz wurde 1966 in Cuxhaven geboren. Sein Beruf: Geschichten erzählen - als Filmemacher für das Fernsehen, als Kabarettist und Songpoet auf der Bühne. In seinen mehrfach preisgekrönten TV-Dokumentationen (Grimmepreis 2003) erzählt der studierte evangelische Theologe mit Vorliebe „bewegende Geschichten von bewegten Menschen“. Auf der Bühne spielt Buchholz mit seiner ganz privaten Sicht der Dinge und bietet augenzwinkernde Unterhaltung.
• Karten gibt es für 35, 25 und 20 Euro (Hörkarten); Jugendliche bis 16 Jahre zahlen 15 Euro. Der Vorverkauf hat begonnen - und zwar unter 04175 - 842287 oder unter service@egestorfer-musikfreunde.de. Restkarten werden an der Tageskasse ab 15.30 Uhr angeboten.