Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erst Egestorf, dann Elbphilharmonie

Wann? 02.02.2018 19:00 Uhr

Wo? St. Marien, Bauernworth 3, 21272 Egestorf DE
Das "Vision String Quartet" aus Berlin tritt in Egestorf auf (Foto: Tim Kloecker)
Egestorf: St. Marien | mum. Egestorf. „Das ist musikalisches Weltniveau“, freut sich Michael Rutz von den Egestorfer Muskfreunden. Am Freitag, 2. Februar, tritt um 19 Uhr das „Vision String Quartet“ in der St. Marien-Kirche auf. „Das sind vier junge Musiker aus Berlin, die als die 'jungen Wilden der Klassikszene' mit ihrer Mischung aus Klassik, Jazz und Pop gerade die internationale Musikwelt auf den Kopf stellen.“ Tags darauf treten sie in der Elbphilharmonie auf. Dort ist das Konzert bereits ausverkauft.
Anfang 2016 holte das Streichquartett beim Felix Mendelssohn-Bartholdy Wettbewerb in Berlin den ersten Platz sowie alle Sonderpreise. Es folgten der renommierte Würth-Preis (zu dessen ehemaligen Preisträgern das Artemis Quartett, Gustavo Dudamel und Claudio Abbado zählen) und der Publikumspreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.
Der Eintritt kostet zwischen 25 und 35 Euro; Jugendliche unter 16 Jahre sind mit 15 Euro dabei. Karten gibt es unter service@egestorfer-musikfreunde.de sowie unter der Rufnummer 04175 – 842287. Weitere Informationen gibt es unter www.egestorfer-musikfreunde.de.