Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Es ist wieder Leben im Dorfkrug! Bürgerstiftung Hanstedt lädt zum Oktoberfest-Wochenende ein

Wann? 26.09.2015 19:00 Uhr

Wo? Dorfkrug, Bei der Kirche, 21271 Hanstedt DE
Volle Hütte! Im vorigen Jahr veranstaltete die Bürgerstiftung Hanstedt zum ersten Mal ein Oktoberfest im Dorfkrug (Foto: Ines Westphalen)
Hanstedt: Dorfkrug | mum. Hanstedt. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr mit mehr als 500 Gästen in feschen Dirndln und strammen Lederhosen veranstaltet die Bürgerstiftung Hanstedt auch in diesem Jahr wieder ein Oktoberfest im Rohbau des Dorfkrugs. Neu ist dieses Mal, dass nicht nur am Samstagabend gefeiert wird, sondern auch am Sonntagmorgen - auf dem Programm steht ein „Hax’n-Frühschoppen“ mit Livemusik.
Doch los geht es mit der bayrischen Party am Samstag, 26. September, ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) mit traditionellem Fassbieranstich und den „Fidelen Holsteiner Musikanten“. Ab etwa 23 Uhr legt ein DJ für die Besucher „Wies’n“-Hits auf.
Am Sonntag, 27. September, beginnt der „Hax’n-Frühschoppen“ um 11 Uhr. Bis etwa 15 Uhr darf bei alpenländischer Stimmungsmusik von den „Deichtirolern“ geschlemmt werden.
Die Karten gibt es im Vorverkauf (mit Tischreservierung) am Samstag, 4. und 11. Juli, vor dem Dorfkrug mit Getränkeverkauf und Wurstbude. Der Eintritt kostet am Samstag 16 Euro; am Sonntag werden zwölf Euro fällig. Das Kombiticket gibt es schon für 25 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.
„Wir empfehlen, sich in Gruppen mit Freunden, Kollegen und Nachbarn zusammenzuschließen und ganze Tische oder Tischgruppen zu reservieren“, sagt Ines Westphalen von der Bürgerstiftung Hanstedt.
Achtung: Im vorigen Jahr waren die Karten bereits nach wenigen Tagen komplett vergriffen. „Der gesamte Erlös des Oktoberfests fließt in die Finanzierung unserer Bökerstuuv“, so Westphalen.