Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Geburtstagsparty" mit Hänsel und Gretel: Evendorfer Theaterjugend feiert 20-jähriges Bestehen

Die Evendorfer Theaterjugend spielt diesmal das Märchen "Hänsel und Gretel". (Foto: Astrid Sitarz)
mum. Evendorf. Die Evendorfer Theaterjugend feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bühnenbestehen. Aus diesem Grund hat sich das Ensemble ein besonderes Stück ausgesucht. Am Samstag, 29. November, hebt sich der Vorhang für "Hänsel und Gretel".
Die Nachwuchs­akteure der Laienspielgruppe "De Ebendörper Immenschworm" bringen traditionell ein Märchen in Hochdeutsch auf die Bühne. Unter der Regie von Susanne Hagel ist eine moderne Form des Märchens entstanden.
Nach der Premiere am Samstag (17 Uhr) folgen noch zwei weitere Aufführungen: Am Mittwoch, 3. Dezember, sowie am Samstag, 6. Dezember, jeweils um 17 Uhr. Das Märchen ist geeignet für Kinder ab etwa vier Jahren. Für das leibliche Wohl wird bei allen Spielterminen gesorgt.
Der Eintritt kostet fünf Euro; Tickets gibt es ausschließlich an der Tageskasse.
"Das Interesse der Jugend hier mitzuspielen ist immer groß", lobt Sprecherin Astrid Sitarz. "Wir haben keine Nach­wuchs­sorgen." Bereits mehrfach hätten ältere Jugendliche im Anschluss an ihre "Kinder-Karriere" auch für das Platt­deutsche begeistert werden können. "Sie wirken zu Ostern in den plattdeutschen Theaterstücken mit."
Im kommenden Frühjahr steht übrigens der nächste Geburtstag im Theater­verein an: 25 Jahre plattdeutsches Theater in Evendorf.
• Internet: www.theaterverein-evendorf.de.