Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jesteburger Bücherei geht fremd

Wann? 20.05.2016 15:30 Uhr

Wo? Wildpark Lüneburger Heide, Wildpark 1, 21271 Hanstedt DE
Die Asendorfer Autorin Sabine Weiß liest aus ihrem aktuellen Roman im Wildpark Lüneburger Heide (Foto: Sabine Weiß)
Hanstedt: Wildpark Lüneburger Heide |

Sabine Weiß lädt zu einer Lesung in den Wildpark Lüneburger Heide ein.

mum. Jesteburg/Hanstedt. Jutta Viercke-Garcia ist schon ganz aufgeregt. Die Leiterin der Jesteburger Samtgemeinde-Bücherei hat sich für die nächste Lesung etwas Besonderes einfallen lassen. Die erfolgreiche Autorin Sabine Weiß wird nicht im „Heimathaus“ aus ihrem neuen Werk „Die Feinde der Hansetochter“ vorlesen, sondern im Wildpark Lüneburger Heide. „Da im Roman Falken und die Falknerei eine große Rolle spielen, haben wir uns für diesen Veranstaltungsort entschieden“, sagt Jutta Viercke-Garcia. Die Besucher erwartet am Freitag, 20. Mai, nicht nur eine Lesung, sondern auch eine Flugvorführung. „Im Anschluss werden wir uns dann ins Lübeck des Jahres 1379 entführen lassen“, so die Bücherei-Leiterin.
Weiß, die in Asendorf zu Hause ist, gilt als eine der renommiertesten Autorinnen, wenn es um historische Romane geht. Mit ihrem Debüt-Roman „Die Wachsmalerin“ (2008) landete sie einen großen Erfolg. Vor zwei Jahren veröffentlichte sie „Das Geheimnis von Stralsund“ - ihr fünfter Roman. Mit „Die Feinde der Hansetochter“ erschien im März die Fortsetzung.
Und darum geht es: Lübeck 1379. Die junge Hansekauffrau Henrike ist bestürzt, als sie ein Brief aus Flandern erreicht: Ihre Familie in Brügge wird bedroht. Ausgerechnet jetzt sind Henrikes Mann Adrian und ihr Bruder Simon auf Handelsreisen - so macht sie sich kurzerhand allein auf den Weg in die von Aufständen erschütterte Stadt. Als dann aber auch noch Adrian und Simon nur knapp Mordanschlägen entgehen, ist klar: Das kann kein Zufall sein! Gemeinsam decken sie eine Verschwörung auf, die ihre Liebe und ihr Leben zu zerstören droht.
• Die Lesung beginnt um etwa 15.30 Uhr an der Greifvogelbühne - unmittelbar im Anschluss an die Flugshow. Wer an der Lesung teilnehmen möchte, benötigt lediglich eine gültige Eintrittskarte für den Wildpark.