Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jetzt wird wieder geröhrt: Wildpark Lüneburger Heide bietet Führungen zur Hirschbrunft an

Der Platzhirsch in Aktion: Die Brunftschreie der Tiere durchdringen Mark und Bein und sind im ganzen Park zu hören (Foto: oh)
mum. Hanstedt-Nindorf. Die Hirschbrunft ist ein ursprüngliches und kraftvolles Naturschauspiel, das die Menschen jeden Herbst aufs Neue in seinen Bann zieht. Wenn der Platzhirsch zur Paarungszeit seine Brunftschreie zum Besten gibt, um seine Position im Rudel zu festigen, ist im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf die Zeit für die beliebten Rotwildführungen gekommen.
Unter fachkundiger Begleitung des Wildpark-­Teams kann man die Hirschbrunft hautnah erleben und erhält zudem Informationen zu den Tieren und deren Paarungsverhalten.
Folgende Termine stehen zur Verfügung: Freitag, 19. September; Samstag, 20. September; Sonntag, 21. September; Freitag, 26. September; Samstag, 27. September; Sonntag, 28. September und Freitag, 3. Oktober. Die Führungen beginnen um 17.30 Uhr, dauern etwa eine Stunde und sind im Wildpark-Eintrittspreis inbegriffen. Treffpunkt ist der Artenschutzpavillon direkt beim Eingang. Für Frühaufsteher gibt es noch einen Sondertermin: Am Samstag, 27. September, startet eine Führung bereits um 7 Uhr.
• Mehr Informationen unter www.wild-park.de.