Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Pfingsttrompeten“: Pfeiffer-Trompeten-Consortin tritt in der St. Jakobi-Kirche auf

Wann? 18.05.2013 18:00 Uhr

Wo? St. Jakobi-Kirche, Bei der Kirche 1, 21271 Hanstedt DE
Das Pfeiffer-Trompeten-Consort tritt am Samstag in Hanstedt auf (Foto: oh)
Hanstedt: St. Jakobi-Kirche | mum. Hanstedt. Das Pfeiffer-Trompeten-Consort bringt am Samstag, 18. Mai, ab 18 Uhr festliche Musik für Trompeten, Pauken und Orgel in die Hanstedter St. Jakobi-Kirche. Unter dem Titel „Pfingsttrompeten“ steht unter anderem Musik aus Renaissance, Barock und Romantik auf dem Programm.
Mit der Renaissance-Suite „Frohlockt mit Freuden“ (S. Scheidt/G. Gastoldi) wird das Quintett ein breites Spektrum seiner Besetzungsmöglichkeiten zum Klingen bringen. Diese Suite - mit dem volkstümlichen Kirchenlied „Wie lieblich ist der Maien“ - wird in dem von Joachim Pfeiffer erstellten Arrangement erstmals zu hören sein. Ferner werden von Johann Sebastian Bach das Concerto aus der Kantate „Bringet dem Herrn Ehre seines Namens“ sowie drei Lieder aus „Schemellis Gesangbuch“ präsentiert. Abgerundet wird das Programm mit Werken von Händel, Diabelli und Dietrich Buxtehude.
Das Pfeiffer-Trompeten-Consort besteht aus den Brüdern Joachim (Solotrompeter der Lübecker Philharmoniker), Harald und Martin Pfeiffer, dem Leipziger Gewandhaus-Solopauker Mathias Müller und dem Heidelberger Konzertorganisten Peter Schumann.
• Der Eintritt kostet zwölf Euro; die Tickets gibt es an der Abendkasse.