Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Poetry Slam auf dem Ponyhof

Wann? 08.10.2016 19:30 Uhr

Wo? MaMas Ausbildungsstall, Dorfstraße 31, 21272 Egestorf DE
Felix Römer lädt zum ersten Mal zu einem Poetry Slam nach Döhle ein (Foto: Felix Römer)
Egestorf: MaMas Ausbildungsstall |

Neun Autoren treten erstmals in Döhle an.

mum. Döhle. Wo sonst Kinder und Erwachsene Reitstunden nehmen, treten am Samstag, 8. Oktober, ab 19.30 Uhr Hobby-Schriftsteller beim 1. Döhler Poetry Slam gegeneinander an. Poetry Slam? Gedichte sind langweilig und nichts für ein junges Publikum - lautet ein Vorurteil. Ein Poetry Slam beweist das Gegenteil: Neun Poeten duellieren sich mit ihren selbst geschriebenen Texten auf der Bühne. Grenzen gibt es keine. Von lustigen Kurzgeschichten bis hin zu moderner Lyrik, von Flüstern bis Schreien, von vor Lachen weinen bis hin zu echter Rührung - auf der Bühne ist alles erlaubt.
Ein paar Regeln gibt es allerdings doch: Jeder Teilnehmer bekommt fünf Minuten und es dürfen weder Requisiten noch Kostüme verwendet werden. Allein das gesprochene Wort zählt. Am Ende entscheidet das Publikum, wen es in einer zweiten Runde und schließlich auf dem Siegertreppchen sehen möchte.
Zum ersten Slam in der Reithalle von "MaMas Ausbildungsstall" in Döhle (Dorfstraße 31) haben Slam-Urgestein Felix Römer und Julia Szymik, die gemeinsam auch durch den Abend führen, folgende Gäste eingeladen: Wolf Hogekamp (Berlin), Sven Hensel (Bochum), Nils Früchtenicht (Kassel), Olga Lakritz (Berlin), Frau Lore (Essen), Danny Grimpe (Hamburg), Leticia Wahl (Marburg), Johannes Floehr (Krefeld) und Victoria Helene Bergemann (Hamburg).
• Der Eintritt kostet fünf Euro.