Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Premiere: Stummfilm mit Orgelimprovisation in Hanstedt

Wann? 15.11.2014 18:00 Uhr

Wo? St. Jakobi-Kirche, Bei der Kirche 1, 21271 Hanstedt DE
Hanstedt: St. Jakobi-Kirche | mum. Hanstedt. Das klingt nach einer außergewöhnlichen Veranstaltung für Film- und Musikfreunde: Am kommenden Samstag, 15. November, ist Jack Day in der Hanstedter St.-Jakobi-Kirche zu Gast.
Während auf einer Leinwand der Stummfilm „Die Liebe der Jeanne Ney“ (aus dem Jahr 1927) gezeigt wird, improvisiert Jack Day passend zum Inhalt des Films auf der Orgel.
Der Streifen spielt in der Endphase des russischen Bürgerkriegs (1917-1920). Die Tochter eines französischen Journalisten verliebt sich in Odessa in einen Offizier der Roten Armee und trifft diesen später in Paris wieder, wo sie ihn vor der Guillotine retten kann.
Jack Day ist seit 2011 Kantor in Berlin-Oranienburg und hat in Hanstedt bereits mehrfach Konzerte gegeben. Der studierte Organist, Musikwissenschaftler und Kirchenmusiker besitzt die besondere Gabe, Stummfilme zum Reden zu bringen. „Filmmusik ist etwas zwischen Komposition und Improvisation“, sagt er. Harmonieschemata und zentrale Passagen stünden im Vorfeld fest, den Rest bestimmen Eingebung und Tagesform.
• Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Kirche. Der Eintritt ist frei; allerdings sind Spenden erwünscht.