Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Theorie und Praxis auf der Streuobstwiese - VNP-Stiftung organisiert Seminare

„Rund um den Apfel“ lautet eine Seminar-Veranstaltung, zu der die VNP-Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide einlädt (Foto: VNP-Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide)
(mum). Im Zuge des Programms „Rund um den Apfel“ veranstaltet die VNP-Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide an vier Terminen jahreszeitentypische Aktionen auf den Streuobstwiesen im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Am Samstag, 8. April, steht der Frühjahrstermin bevor. Mit spannenden Vorträgen und praktischen Arbeiten können die Teilnehmer dann viel über die Vögel auf der Streuobstwiese, wichtige Pflegearbeiten und Obstbaumkrankheiten lernen.
Offizieller Start des Programms ist um 8.30 Uhr im „Landhaus Haverbeckhof“ in Niederhaverbeck. Es folgen eine Vogelwanderung über die Streuobstwiese des VNP in Niederhaverbeck und ein Vortrag zum Thema „Vögel auf der Streuobstwiese“. Danach besteht die Möglichkeit, selbst Nisthilfen zu bauen und mit der Baumscheibenpflege noch eine typische, oft vernachlässigte Arbeit auf der Streuobstwiese kennen zu lernen.
Nach einem Mittagessen mit Apfelkuchen, Eintopf, Kaffee und Getränken wird dann in einem Vortrag Interessantes über Obstbaumkrankheiten vermittelt. Den Abschluss bildet weiteres praktisches Arbeiten auf der Streuobstwiese.
• Das Seminar ist kostenfrei. Da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, bittet der VNP um Anmeldung bis spätestens 3. April via E-Mail an foej@verein-naturschutzpark.de oder telefonisch unter 05198 - 98 70 30.
• Wer schon früh auf den Beinen ist und vor dem Start um 8.30 Uhr etwas über die heimischen Vogelarten lernen will, kann sich bereits um 6 Uhr für vier Euro der Vogelwanderung „Natur leicht gemacht“ anschließen.