Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von "Godewind" bis Knut Kiesewetter

Tritt am Mittwoch, 13. Juni, in Hanstedt auf: Musiker Wilfried Staake (Foto: Wilfried Staake)

Plattdeutscher Liederabend mit Wilfried Staake.

mum. Hanstedt. Wilfried Staake gibt seit vielen Jahren im norddeutschen Raum Konzerte. Dabei präsentiert er eigene Lieder, traditionelle plattdeutsche Songs sowie Evergreens von "Godewind" bis Knut Kiesewetter. Am Mittwoch, 13. Juni, ist der Musiker auf Einladung des Kulturvereins "Romantischer Kreis" ab 20 Uhr im Hanstedter "Küsterhaus" (Am Steinberg 2) zu Gast.
"Staake versteht es, seine Zuhörer immer wieder zum Mitsingen zu animieren und spickt seine Vorträge mit kleinen plattdeutschen Anekdoten", freut sich Kulturvereins-Sprecher Wolfram Meinung. So erwartet die Besucher ein unterhaltsamer Abend "auf platt", dem aber auch Ungeübte viel abgewinnen können. Stilistisch ist Staake geprägt von Folk- und Countrymusik; er liebt aber auch die Oldies der 1950er und 1960er Jahre.
• Der Eintritt ist frei; allerdings wird um Spenden gebeten. „Als sehr kleiner Kulturverein mit unter 100 Mitgliedern sind wir auf Spenden angewiesen, um die Künstler zu bezahlen“, so Meinung. Der Jahresbeitrag liegt gerade einmal bei 20 Euro.
• Mehr Informationen im Internet unter www.kulturverein-hanstedt.de.