Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zum Wolfstag in den Wildpark

Wann? 09.09.2017 11:00 Uhr

Wo? Wildpark Lüneburger Heide, Wildpark 1, 21271 Hanstedt DE
Wildpark-Wolfsexpertin Tanja Askani inmitten ihres Rudels. Sie hat alle Hände voll zu tun mit ihren vier Welpen (Foto: Tanja Askani)
Hanstedt: Wildpark Lüneburger Heide |

Aktionstag für die ganze Familie mit Information und Unterhaltung.

mum. Hanstedt-Nindorf. Der „Wolfstag“ hat im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf eine lange Tradition. In diesem Jahr dreht sich am Samstag, 9. September, von 11 bis 17 Uhr alles um die drei Wolfsrudel im Park und das Thema Wolf und Hund im Allgemeinen. Mit im Programm und ein Muss für alle Wolf-Fans ist auch die Vorstellung der derzeitigen Publikumslieblinge im Wildpark: Tanja Askani präsentiert die vier neuen Wolfswelpen am Gehege der Polarwölfe.
Für Aufklärungsarbeit und die Fragen der Besucher stellen zahlreiche Organisationen ihr Wissen an Infoständen zur Verfügung. Mit von der Partie sind die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe, der örtliche Wolfsbeauftragte Ralf Neumann, der Naturschutzbund (NABU) und der Freundeskreis Freilebender Wölfe. Ebenfalls mit einem Informationsstand vertreten sind Tanja Askani und ihre Wolfsfreunde. Außerdem informiert der Schlittenhunde Sportclub Niedersachsen über seine Arbeit. Zum Thema „Hund“ gibt es gleich mehrere Vorführungen und Aktionen. Der Hundesportverein PHV Lüneburg und die DRK-Rettungsstaffel Lüneburg zeigen Beispiele für ihre Arbeit mit den Tieren. Außerdem präsentiert die Interessengemeinschaft Tamaskan ihre besondere Hunderasse und die Wildpark-Bioschule bietet Führungen zu den Wolfsgehegen an.
Wer die Chance auf den Gewinn eines exklusiven Preises haben möchte, sollte am Wolfsquiz teilnehmen. Zu gewinnen gibt es ein Treffen mit Wolfsexpertin Tanja Askani - inklusive einer Übernachtung für zwei Erwachsene im Schäferdorf. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Gewinner wird am selben Tag direkt vor Ort gezogen.
Kinder kommen beim Wolfstag im Wildpark natürlich auch auf ihre Kosten. Wer mag, kann das kleine Wolfsdiplom erwerben und zeigen, was er alles über die Tiere weiß. Beim Kinderschminken können sich die jungen Besucher in kleine Wölfe oder andere wilde Tiere verwandeln lassen und am Lagerfeuer gibt es Stockbrot und Wolfsgeschichten.
• Mehr Informationen im Internet unter www.wild-park.de.