Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

622 in Jesteburg auf den Beinen

Ab geht die Post! Rund 80 Mädchen und Jungen gingen beim 2,1-Kilometer-Lauf an den Start

VOLKSLAUF: Carlotta lief über 5500 Meter allen davon – der nächste Lauf steigt am Sonntag in Tangendorf

(cc). Das war wieder einmal ein gelungenes Event beim VfL Jesteburg! Genau 622 Läuferinnen und Läufer haben am Sonntag bei der 26. Auflage des beliebten Volkslaufes um den Sparkassen Heidjer-Cup das Ziel erreicht. „Bei traumhaftem Wetter hatten alle Spaß dabei,“ freute sich Jörn-Paul Enk, der mit seiner VfL-Crew alles perfekt organisiert hatte. Es gab sogar einen neuen Streckenrekord, den Henri Hauschild von der RSG Nordheide im 10,5-Km-Mountainbike-Rennen der Schüler M15 auf sagenhafte 21:46 Minuten verbesserte.
Nachdem die Jüngsten im Bambinilauf und in den anschließenden Schülerläufen angefeuert von zahlreichen Zuschauern ihren Runden auf dem Sportplatz gedreht hatten, waren die Großen dran. Den Hauptlauf über 20,5 Kilometer gewann Marco Miltzlaff (LAV Zeven, 1:21:79 Std.), vor Steffen Wetzel (TSV Eintracht Hittfeld, 1:29:45) und Wolfgang Reimann (1:33:16) vom gastgebenden VfL Jesteburg. Seine Vereinskameradin Birgit Rusche war die schnellste Frau in 50:07 Minuten im 10,5-Kilometerlauf. Viel Applaus beim Zieleinlauf gab es auch für die erfolgreiche Nachwuchsathletin der LG Nordheide, Carlotta Meyer-Ranke, die den 5,5-Kilometer-Lauf souverän in 22,05 Minuten gewann. Bei den Männern siegte über diese Distanz Daniel Dieckmann in 18:53 Minuten. Die Schnellsten im 2,1-Kilometer-Lauf waren Jolana Lohmann (VfL Jesteburg) und Felix Winkler aus Buchholz. Mit dem Wanderpokal und Prämien von 100, 60 und 40 Euro, die die Sparkasse Harburg-Buxtehude spendiert hat, wurden die Teams der Oberschule Jesteburg (52 Teilnehmer). RSG Nordheide (47) und der Sonnenschule Bendestorf (26) als meldestärkste Gruppen gelohnt. Alle Ergebnisse stehen im Netz unter: vfl-jesteburg.de
Der nächste Volkslauf steigt am Sonntag, 29. September in Tangendorf. Die Ausschreibung dazu steht im Internet unter: www.fg-tangendorf.de