Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bundeswettkampf in der Heide

Wann? 25.07.2014 11:30 Uhr

Wo? Turnierplatz, 21272 Egestorf DE
Andreas Dibowski startet nach seiner Verletzungspause erstmals wieder in Sahrendorf (Foto: ix)
Egestorf: Turnierplatz |

REITEN: In Sahrendorf sind Buschreiter aus acht Bundesländern am Start

(cc). Am kommenden Wochenende (25. bis 27. Juli) kämpfen acht Länderteams mit jeweils vier Vielseitigkeitsreitern (Dressur, Gelände, Springen) in Sahrendorf beim Bundeswettkampf (CCI1*-Prüfung) um den Titel. Eine Geländepferdeprüfung der Klasse L und eine internationale CIC2*-Prüfung runden das sportliche Programm ab. Rund 200 Nennungen liegen dem Veranstalter vor. Darunter auch die des amtierenden Deutsche Meisters Andreas Dibowski aus Döhle und der Olympia-Siegerin Ingrid Klimke.
Zum Auftakt des Sahrendorfer Turnier-Wochenendes steht am Freitag, 25. Juli, 11.30 Uhr, die Verfassungsprüfung der Teilnehmer am Bundeswettkampf auf dem Plan, bevor die Reiter ab 13 Uhr mit der Dressur ihre erste Teilprüfung absolvieren. Parallel dazu geht es ab 15 Uhr bei einer Geländepferdeprüfung der Klasse L für fünf- bis 7-jährige Pferde um die Qualifikation zum Bundeschampionat in Warendorf.
Der Samstag, 26. Juli, beginnt um 8 Uhr mit der Verfassungsprüfung und der darauf
folgenden Dressur für die zweite Abteilung des CCI1*. Ab 15.30 Uhr sind sowohl
die Landesteams zum Bundeswettkampf als auch die Einzelstarter im
Gelände zu bewundern. Am Sonntag, 27. Juli, stehen neben der abschließenden
Springprüfung des CCI1*, die um 9.30 Uhr beginnt, eine internationale CIC2*-
Prüfung auf dem Programm. Hier gehen die Starter um 10 Uhr ins Dressurviereck,
ab 12.30 Uhr geht es zur Springprüfung und um 14.45 Uhr wird der erste Reiter
im Gelände erwartet.
„Wir freuen uns auf ein tolles Turnierwochenende, schönen Sport und viele Besucher,“ sagt Norbert Tietz, Vize-Vorsitzender des gastgebenden Reit- und Fahrvereins Auetal. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Parkplätze in unmittelbarer Nähe zum Turnierplatz können gegen eine Gebühr von 6,-- Euro für das komplette Wochenende - inklusive Programmheft - genutzt werden. Für das leibliche Wohl der Gäste wird im Catering-Zelt gesorgt.