Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Krankenpflege ökologisch unterwegs

Oliver Bohn (Autohaus "Kuhn+Witte") übergibt Anna-Maria Krockhaus (mit Blumen) ein neues Fahrzeug (Foto: ÄKS)
Die Ärztliche Krankenpflege Süderelbe (ÄKS) setzt künftig ganz auf ökologische und ökonomische Mobilität. Im Zuge der Fuhrparkerneuerung hat sich die ÄKS für acht neue Erdgasfahrzeuge von Volkswagen entschieden. Sie sind schadstoffarm, effizient und sparen an der Tankstelle. „Mit dem Eco-up! von Volkswagen tragen wir jetzt zur Reinhaltung der Luft bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten bei", so Anna-Maria Krockhaus, Inhaberin der ÄKS. Im Vergleich zu den bisherigen Benzinern sind die mit Erdgas angetriebenen Stadtflitzer rund 40 Prozent günstiger im Verbrauch. Übergeben wurden die neuen Eco-up! von Oliver Bohn, Geschäftsführer des Autohauses "Kuhn + Witte" aus Jesteburg. Das Autohaus hat sich seit zwei Jahren auf den Vertrieb und die Reparatur von Fahrzeugen mit alternativen Antriebsarten spezialisiert und sogar ein eigenes Umweltprojekt „Der Umwelt zuliebe“ ins Leben gerufen.