Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Endlich: Netto ist da

Am Donnerstag öffnet Netto eine Filiale in Hanstedt (Foto: Netto)
 
Mit einem Sortiment von fast 4.000 Artikeln legt der Discounter seinen Fokus auf Frische, Qualität und Regionalität (Foto: Netto)

Lebensmittel-Discounter öffnet Donnerstag Filiale in Hanstedt / Einspruch Jesteburgs ohne Erfolg.

mum. Hanstedt. Der Weg war steinig, aber am Ende von Erfolg gekrönt: Am morgigen Donnerstag, 9. November, wird in Hanstedt (Harburger Straße 39-45) eine neue Filiale des Lebensmittel-Discounters Netto eröffnet.
Wie berichtet, hatte die Gemeinde Jesteburg vor zwei Jahren versucht, die Ansiedlung per Eilantrag vor dem Lüneburger Verwaltungsgericht zu verhindern, was nicht ganz gelang. „Das Gericht hatte die Ansiedlung des Netto-Marktes nicht in Frage gestellt“, sagte Hanstedts Verwaltungschef Olaf Muus damals. Es habe sich nur um einen Formfehler gehandelt. „Das Urteil war aus Sicht der Gemeinde Hanstedt dennoch ärgerlich, da es zu einer Zeitverzögerung im Bebauungsplanverfahren kam.“
War die Klage Jesteburgs damals nur eine Retourkutsche? Wie bereits mehrfach berichtet, hatte die Gemeinde Hanstedt im Herbst 2014 ihrerseits vor dem Oberverwaltungsgericht in Lüneburg ein Normenkontrollantrag gestellt. Das Gericht folgte dem Antrag und kassierte vorläufig den Famila-Bebauungsplan. Seitdem müht sich Jesteburg weiter um die Ansiedlung eines Famila-Marktes. Hanstedt hingegen feiert Eröffnung.
Mit einem Sortiment von fast 4.000 Artikeln - ein ausgewogenes Verhältnis an Marken- und Eigenmarken - legt der Discounter seinen Fokus auf Frische, Qualität und Regionalität. Netto präsentiert laut eigenen Angaben außerdem ein im Branchenvergleich einzigartiges Frische-Backwarensortiment: Außer einem großen Angebot an verpackten Eigenmarken- und Markenbackwaren, bietet Netto zusätzlich eine „Bake-Off-Station“ mit einem frischen Angebot an Brot- und Backwaren an.
Alles unter einem Dach: Außer Lebensmitteln gehören Zeitschriften, frei verkäufliche Arzneiprodukte sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukte zum Sortiment. Alle Artikel gibt es sowohl von bekannten Markenherstellern als auch im attraktiven Eigenmarken-Sortiment. Netto gehört laut eigenen Angaben zu den größten Bio-Händlern in Deutschland. Aktuell umfasst das „BioBio“-Sortiment mehr als 200 Produkte in allen Produktsparten - von Obst und Gemüse über Molkereiprodukte, Käse, Wurst, Tiefkühlkost, Konserven bis zu Nudeln, Reis und Tee. Die Lebensmittel der Eigenmarke „BioBio“ stammen aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft und erfüllen alle Kriterien der EG-Öko-Verordnung.

74.000 Mitarbeiter und 4.170 Filialen

Netto Marken-Discount gehört mit 4.170 Filialen, rund 74.000 Mitarbeitern, wöchentlich mehr als 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 12,7 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmittel-Einzelhandelsbranche. Mit 5.200 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.
Mit rund 4.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen „DeutschlandCard“ profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm.
• Der Netto-Markt in Hanstedt ist montags bis samstags von 7 bis 21 Uhr geöffnet.
• Mehr Informationen unter www.netto-online.de.