Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hier schmeckt es und der Gast ist König! Thilo Pfeffer hat in Hanstedt „Pfeffers Restaurant“ eröffnet

Freuen sich über ihre Selbstständigkeit: Rebecca und Thilo Pfeffer
 
"Pfefffers Restaurant" lädt zum Genuss mitten in der Heide ein
mum. Hanstedt. „Wir möchten, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen“, sagt Thilo Pfeffer. Anfang Mai eröffnete er mit Unterstützung seiner Ehefrau Rebecca „Pfeffers Restaurant“ in Hanstedt. Mindestens ebenso wichtig ist dem Ehepaar, dass die Gäste sofort spüren, dass das Team seine Aufgaben mit Freude erledigt. Die Mitarbeiter sind freundlich und motiviert und spätestens wenn das Essen serviert wird, strahlen auch die Gäste vor Glück.
Thilo Pfeffer hat sich für eine vielseitige und besondere Küche entschieden. Fisch und Steaks stehen im Vordergrund. „Das sind gerichte, die mir sehr am Herzen liegen.“ Schon jetzt können sich die Besucher auf Grill-Events freuen, die demnächst saisonal oder nach Anfrage im Sommer stattfinden sollen.
Im Restaurant kommt nur Qualität auf dem Tisch. Wie wäre es zum Beispiel mit „Mr. Pfeffer“ - einem 200 Gramm schweren Rumpsteak - selbstverständlich auf Wunsch medium, rare oder durch gebraten - mit Zitronen-Kräuter-Pfefferbutter, einer Backkartoffel mit Sour Cream und Knoblauchbaguette (19,90 Euro). Dazu kann sich der Gast seinen Salat an der Salatbar selbst zusammenstellen. „Mir ist wichtig, dass man merkt, dass wir mit Liebe kochen“, sagt Thilo Pfeffer.
Es versteht sich von selbst, dass die Produkte - wenn möglich - aus der Region kommen. So stammte der aktuelle Spargel, ebenso wie die Kartoffeln, aus dem nahen Quarrendorf.
Ein Blick in die Speisekarte macht sofort Appetit. Alle Gerichte haben das besondere Etwas. Wie wäre es zum Beispiel mit der Vorspeise „Pfeffers Tapas“ (7,95 Euro). Das sind luftgetrockneter Heideschinken, Käse, Oliven und getrocknete Tomaten. Dazu wird Baguettebrot und Knoblauchmayonnaise gereicht. Zu empfehlen ist auch die Rucolacremesuppe (4,50 Euro).
Einfach lecker: Hähnchen-Curry-Nudeln mit gebratenem Pfannengemüse, garniert mit Eisbergsalat und Röstzwiebeln (10,30 Euro). Das Restaurant bietet zudem saisonale Speisen - zurzeit Matjes und Pfifferling-Gerichte - an.
Mit dem Restaurant haben sich Thilo und Rebecca Pfeffer ihren Lebenstraum erfüllt. Dabei sind die Eheleute Profis in der Branche. Nach seiner Ausbildung zum Koch im Schwarzwald zog es den gebürtigen Essener in die Nordheide. Und dort über ein paar Umwege zum „Lims“ nach Buchholz. Insgesamt war Thilo Pfeffer 18 Jahre als Küchenchef für das Restaurant tätig. Im „Lims“ lernten sich die Pfeffers auch kennen. Rebecca arbeitete dort 16 Jahre im Service. Seit vielen Jahren wohnt das Paar in Hanstedt und fühlt sich dort sehr wohl. „Unsere Hanstedter und viele andere Freunde haben uns von Anfang an unterstützt und bestärkt, wofür wir sehr dankbar sind“, sagt Thilo Pfeffer.
Ausdrücklich willkommen sind auch Gäste, die nur auf ein Glas Wein oder einen Cocktail vorbeischauen.
Außerdem wird am Wochenende wird ab 14.30 Uhr hausgemachter Kuchen serviert - die beste Motivation für einen ausgedehnten Spaziergang durch die Heide.
Das Restaurant bietet Platz für 80 Gäste. Zusätzlich lädt eine große Terrasse (60 Plätze) zum Verweilen an der Luft ein. Das Lokal kann komplett oder auch nur in Bereichen für private Feiern gemietet werden. Für die kleinen Besucher gibt es eine Spielecke sowie eine große Sandkiste mit Spielzeug im Außenbereich. Das Restaurant ist ebenerdig und verfügt über eine behindertengerechte Toilette sowie einen Wickeltisch.

Auf einen Blick
„Pfeffers Restaurant“
Ollsener Straße 63
21271 Hanstedt
Telefon: 04184 - 212 13 53
Internet:
www.pfeffers-restaurant.de

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch
und Donnerstag
16 bis 23 Uhr (warme Küche von 17 bis 22 Uhr)
Freitag bis Sonntag
11.30 bis 23 Uhr (warme Küche von 12 bis 22 Uhr)
Dienstag ist Ruhetag