Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landmaschinen Schlichting: Geballte Maschinen-Power beim großen Frühlingsfest

Wie durchtrainierte Athleten: die große John Deere Schlepper-Parade auf dem Schlichting Gelände in der Hauptstraße 10 in Marxen beeindruckt Kinder wie Erwachsene (Foto: Schlichting)
 
Beim Publikum ausgesprochen beliebt: die Oldtimer Parade (Foto: Schlichting)
Marxen: Schlichting Landmaschinen |

Landmaschinen des Weltmarktführers "John Deere" wollen am Wochende Groß und Klein begeistern

uhg. Marxen. Auch in diesem Jahr lädt das Unternehmen „Schlichting Landmaschinen“ wieder ein zu den „Tagen der offenen Tür“ am Samstag, 28. und Sonntag, 29. März zwischen 10 und 17 Uhr.
„Für uns sind diese Tage stets etwas Besonderes“, sagt Wilfried Schlichting. „Tag täglich bestimmen Termine unseren Alltag. An den Tagen der offenen Tür soll das anders sein. Wir möchten mit unseren Kunden und Besuchern eine schöne Zeit verbringen und Gespräche führen - vom Smalltalk bis zum Fachgespräch.“
Diese beiden Tage des Zusammentreffens auf dem Betriebsgelände haben schon lange Tradition im Hause Schlichting und finden alle zwei Jahre statt.
Als Vertriebspartner des Weltmarktführers John Deere im Bereich Landtechnik präsentiert der Betrieb an diesen Tagen natürlich auch die Neuheiten im Landmaschinenbereich.
„Wir erwarten pünklich zu den Tagen der offenen Tür die Anlieferung des brandneuen John Deere Feldhächslers der 8000er Serie“, verrät Junior-Chef Wilfried Schlichting.
Fünf Jahre lang haben die Ingenieure des amerikanischen Landmaschinen-Herstellers diese neue Häcksler-Serie entwickelt und getestet. Testingenieure im Feld und im Labor arbeiteten über Kontinente hinweg zusammen und entwickelten den Feldhäcksler Schritt für Schritt bis zum aktuellen Serienstand. Über 90 Prozent der Komponenten sind neu, darunter die Häckselaggregate, der Motor und das Gewicht.
Ebenfalls zu besichtigen sind die neuen 6R Traktoren. Über deren Innovationen informiert das Schlichting-Team gerne vor Ort. Natürlich werden auch weitere aktuelle Erntemaschinen wie Mähdrescher oder Ballenpressen vorgestellt. Auch Mähroboter der Marke Husqvarna werden vorgeführt. Letztere würden immer beliebter, sagt Wilfried Schlichting. Bereits ab einer Rasenfläche von 500 Quadratmetern lohne sich die Investition. „Natürlich soll auch das Feiern nicht zu kurz kommen“, ergänzt der Junior-Chef. „Wir zeigen ‚Maschinen zum Anfassen‘, haben ein Programm extra für die Kinder und für das leibliche Wohl wird auch gesorgt.“
• Schlichting Landmaschinen, Hauptstr. 10, 21439 Marxen Telefon: 04185-7878-0 Mehr Infos unter: www.schlichting-landmaschinen.de

Schlüsselwort "Farmsight"

(uhg.) „Mehr Zeit, mehr Gewinn, mehr Entspannung“ lautet der Slogan zu der von John Deere entwickelten „Farmsight“ Technologie. Diese ermöglicht Einblicke in den Betriebsablauf, die so fundiert bisher nicht möglich waren. Die individuelle Fernüberwachung der Maschinen ermöglicht Informationen zur präventiven Wartung und zur Optimierung von Kraftstoffverbrauch und Maschinenleistung. John Deere „Farmsight“ gibt es in vier verschiedenen Servicepaketen bei Landmaschinen Schlichting.
Zum Einsatz kommt dabei das spezielle John Deere Agrar Management Systemlösungen-Programm, kurz AMS genannt. Ein automatisches Lenksystem für Traktoren, selbstfahrende Erntemaschinen und Pflanzenschutzspritzen. Mit Hilfe von GPS sowie Glonass Satelliten in Kombination mit dem John Deere eigenem „StarFire“ Netzwerk und RTK-(Echtzeitbewegung)-Basisstationen wird eine Arbeitsgenauigkeit bis zu 2,5 Zentimentern erreicht. Das spart Kraftstoff, Düngemitteln, Chemikalien und steigert die Rentabilität.

Vorführungen und Rahmenprogramm

• Ausstellung des aktuellen John Deere-Maschinenprogramms
• Landmaschinenschau (Neu- und Gebrauchtmaschinen)
• Präsentation des John Deere „Farmsight“ und der AMS Lenksysteme
• Gartengeräteschau (Neu- und Gebrauchtmaschinen)
• Interessantes Kinderprogramm mit Kinder-Tretschlepper-Ralley, Hüpfburg und Kinderanimation
• große Tomola
• Bratwurst, Erbsensuppe, Kaffee, Kuchen und mehr