Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Tag der offenen Tür" bei ARTIS in Egestorf

Am 14. November wird die neue Firmenzentrale der ARTIS GmbH in Egestorf eingeweiht (Foto: oh)
mum. Egestorf. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren: Von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. November weiht die ARTIS GmbH ihre neue Firmenzentrale mit verschiedenen Veranstaltungen ein. Bei ARTIS stehen die Zeichen klar auf Wachstum. Dies zeigt sich deutlich im neuen Gebäude, das der Spezialist für Werkzeug- und Prozessüberwachungssysteme im September bezogen hat. Der Neubau (3.600 Quadratmeter) im Egestorfer Gewerbegebiet Hauskoppel bietet Platz für etwa 100 Mitarbeiter. "Das neue Gebäude ist viel mehr als eine reine Vergrößerung für ARTIS", sagt Geschäftsführer Hans-Georg Conrady. "Wir wollen heutigen und zukünftigen Mitarbeitern ein attraktives und motivierendes Arbeitsumfeld bieten."
Jetzt soll die neue Firmenzentrale offiziell in Betrieb genommen werden. "Ein Tag der offenen Tür" am Sonntag, 16. November, von 13 bis etwa 17 Uhr bildet den Abschluss der Veranstaltungsreihe zur Eröffnung. Bei dieser Gelegenheit präsentiert sich das Unternehmen als neuer Nachbar sowie als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb. Besucher können an den Maschinen direkt erleben, wie die Prozessüberwachung funktioniert. Auch die Betriebstechnik des Gebäudes, das mit erneuerbaren Energien betrieben wird, kann besichtigt werden.

• ARTIS wurde 1983 gegründet und war bis 2014 in Bispingen-Behringen ansässig. Aktuell hat das Unternehmen insgesamt 70 Mitarbeiter an den Standorten Egestorf und Viernheim bei Mannheim. Seit 2008 gehört die ARTIS GmbH zu Marposs, der weltweiten Unternehmensgruppe für Fertigungsmesstechnik. Das Vertriebs- und Servicenetzwerk von Marposs sorgt für die weltweite Präsenz der ARTIS-Systeme, von denen aktuell über 20.000 im Einsatz sind.
Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.artis.de.