Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Scheune in Wohlerst niedergebrannt

Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach (Foto: Polizei Stade)

Gebäude war zum Abriss freigegeben / Polizei sucht Zeugen

tp. Wohlerst. Im Dörfchen Wohlerst bei Harsefeld ist in der Nacht auf Freitag eine Scheune niedergebrannnt. Als die von einem Nachbarn alarmierte Feuerwehr mit 70 Einsatzkräften eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Die Helfer drangen mit schwerem Atemschutz zum Brandherd vor. Das Gebäude wurde schwer beschädigt. Verletzt wurde niemand.
Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Die Scheune war vor dem Brand bereits zum Abriss freigegeben. Tatortermittler nahmen noch in den frühen Morgenstunden die Arbeit auf.
• Zeugen melden sich bei der Polizei in Harsefeld, Tel. 04164 - 909590 .