Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alte Ansichten und neue Pläne: Fotoaustellung im Ahlerstedter Schützenhof

Dreschen vor mehr als 100 Jahren in Ahlerstedt Foto: privat
jd. Ahlerstedt. Wie sah es früher in Ahlerstedt aus? Bilder aus längst vergangenen Zeiten gibt es am kommenden Wochenende im örtlichen Schützenhof zu sehen: Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. November, wird eine Fotoausstellung mit zahlreichen historischen Aufnahmen aus dem Geestdorf gezeigt. Außerdem bekommen die Besucher einen Blick in die Zukunft geboten: Anhand von Skizzen und Plänen wird Ahlerstedts künftige neue Mitte vorgestellt. So lässt sich das Ahlerstedt von morgen bereits erahnen. Die Ausstellungsmacher vom Dorferneuerungsverein begehen mit der Fotoschau das 25-jährige Bestehen ihres Vereins.

Für die umfangreiche Fotodokumentation hat sich das Team um den Vereinsvorsitzenden Volkhard Treisch auf umfangreiche Spurensuche begeben und mehr als 400 Bilder zusammengetragen, die in zahlreichen privaten Bilderalben oder Zigarrenkisten im Dornröschenschlaf schlummerten. Zu vielen Fotos gibt es Geschichten. Vor allem die älteren Ahlerstedter wussten einiges zu den jeweiligen Bildern zu erzählen. So konnte der Dorferneuerungsverein noch viele Berichte über das frühere Dorfleben für die Nachwelt erhalten. Der Verein ist auch weiterhin auf der Suche nach alten Fotos, Aufzeichnungen und Zeitzeugen. Kontakt: ( 04166 - 1387.

• Die Fotoausstellung wird am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr gezeigt. Im Schützenhof gibt es Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei.