Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Besucher-Andrang beim Tag der offenen Tür in der Ahlerstedter Senioren-Residenz

Jasmina Pflüger, Constance Schwarz und Carsten Adenäuer (v.li.) bei der Schlüsselübergabe
jd. Ahlerstedt. Was für eine Riesen-Resonanz: Zum Tag der offenen Tür strömten am vergangenen Freitag rund 1.000 Besucher in die Ahlerstedter Seniorenresidenz am Auetal. Zuvor wurde offiziell Eröffnung gefeiert: Im Beisein der derzeit 29 Bewohner und ihrer Angehörigen, der lokalen Polit-Prominenz sowie weiterer geladener Gäste übergab Carsten Adenäuer, Geschäftsführer des Betreibers "Senioren Wohnpark Stade" einen symbolischen Schlüssel an die Leiterin Constance Schwarz und die Pflegedienst-Chefin Jasmina Pflüger. Das große Interesse an der modernen Pflege-Einrichtung beweist, dass auch auf dem "platten Land" ein großer Bedarf besteht, sich im Alter professionell betreuen zu lassen.

Die Seniorenresidenz hat Anfang August ihren Betrieb aufgenommen (das WOCHENBLATT berichtete). Nun bestand für die breite Öffentlichkeit die Gelegenheit, die Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen und sich aus erster Hand über das Angebot der Senioren-Einrichtung zu informieren. Die Besucher bekamen im Rahmen geführter Rundgänge unter anderem die Aufenthaltsbereiche, die Wohnküchen, den Friseursalon sowie verschiedene Musterzimmer gezeigt. Viele staunten, mit welcher Kreativität das Personal die vorgeführten Zimmer ganz individuell und vor allem originell gestaltete: So war ein Raum mit afrikanischen Motiven versehen, ein anderer wurde frei nach dem Motto "Jäger Horrido" gestaltet.