Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Besucheransturm beim Herbstmarkt und verkaufsoffenem Sonntag in Harsefeld

Jacob (3) fischt mit Mutter Elena Krämer fleißig Enten (Foto: am)
am. Harsefeld. Bei wunderschönem spätsommerlichen Wetter machten sich zahlreiche Besucher auf, um den Herbstmarkt in Harsefeld zu genießen. Von Freitag bis Sonntag luden zahlreiche Attraktionen von Karussell über Wurfbude bis hin zu Essenständen mit leckeren Köstlichkeiten ein. Wer den Weg in den Harsefelder Ortskern suchte, der brauchte nur dem Duft von Bratwurst und Schmalzgebäck zu folgen, so wie Isabelle (7) Gneus, die mit Ihrem Papa Sven den Herbstmarkt besuchte. Sie entschied sich außerdem für das Bungee-Springen. Und auch Jacob (3) genoss mit seiner Mutter Elena Krämer die vielen Attraktionen. Beim Entenfischen bewies er nicht nur, dass er geschickt mit dem Käscher umgehen, sondern auch dass er schon sehr gut zählen kann. Zehn Enten landeten im Korb.
Parallel zum Herbsmarkt öffneten am Sonntag in Harsefeld zahlreiche Geschäfte ihre Türen zum Verkaufsoffenen. Janett Eckhardt aus Drochtersen suchte sich im Gartencenter Tobaben gleich acht Rosen aus, die ihr Beet im Garten schmücken sollen.