Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehrung für engagierte Harsefelder Bürger

Ehrung im Rathaus: Rainer Schlichtmann (li.) und Susanne de Bruijn (re.) zeichneten Anja Lehmann, Walter Degener, Johanna Hilz und Stefan Kostyra (v.li.) aus
jd. Harsefeld. Es ist mittlerweile eine schöne Tradition in Harsefeld: Die Gemeinde zeichnet jedes Jahr engagierte Bürger für ihren Einsatz zugunsten des Gemeinwohls aus und würdigt deren Verdienste im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Kürzlich wurden vier Ehrenamtliche ins Rathaus gebeten, um aus den Händen der stellvertretenden Bürgermeisterin Susanne de Bruijn und des Gemeindedirektors Rainer Schlichtmann eine Urkunde und ein kleines Präsent entgegen zu nehmen.

Ganz dem Fußball hat sich Anja Lehmann verschrieben: Seit mehr als zehn Jahren betreut sie die jungen Kicker in Hollenbeck. Sie kümmert sich darum, dass die Dorfjugend regelmäßig trainiert, sie organisiert Turniere und sie sorgt dafür, dass der Sportplatz des Dorfes stets gut in Schuss ist. Ihr ist es zu verdanken, dass den kleinen Fußballern Mannschaftstrikots zur Verfügung stehen.

Für das DRK ist Stefan Kostyra unermüdlich tätig: Zunächst bekleidete er beim Harsefelder Ortsverein den Posten des Schatzmeisters und seit 2010 ist er stellvertretender Vorsitzender. Kostyra half mit, Projekte wie den "Pädagogischen Mittagstisch" oder die "Kleiderkammer" mit den notwendigen finanziellen Mitteln auszustatten.

Die Pflege der niederdeutschen Sprache liegt Johanna Hilz und Walter Degener am Herzen: Beide beteiligen sich an der Gestaltung des "Plattdeutschen Klönschnacks" in Harsefeld. Diese Veranstaltung ist äußerst beleibt und immer sehr gut besucht.