Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geburtstags-Party mit 3.000 Gästen

jd. Harsefeld.

Harsefelder Blumenhaus feierte 90-jähriges Jubiläum / Riesenandrang und Super-Stimmung.

Es passte am vergangenen Wochenende einfach alles. Das Wetter war toll, die Stimmung fantastisch und die Organisation perfekt: Das Blumenhaus Allers feierte seinen "Neunzigsten" und die Gäste kamen in Scharen. Rund 3.000 Besucher waren an den beiden "Erlebnistagen", die die Familie Allers anlässlich des Firmen-Jubiläums ausgerichtet hatte, auf dem Gärtnerei-Gelände am Gierenberg unterwegs.
Die einen genossen den Sonnenschein bei einem kühlen Getränk, andere suchten sich ein schattiges Plätzchen, um die leckeren Landfrauen-Torten zu probieren. Für gute Laune und beste Unterhaltung war sowohl am Samstag als auch am Sonntag gesorgt: Auf der frisch angelegten Showbühne traten Bands auf, der Spielmannszug musizierte und Auktionator Günther Poppe machte auf einer amerikanischen Versteigerung bei den Leuten etliche Euros locker - natürlich zugunsten eines guten Zweckes.
Auch die Kinder hatten ihren Spaß: Die Harsefelder Clownin Zappalotta trat auf, niedliche Zicklein und ein süßes Eselchen wollten tüchtig gestreichelt werden und die jungen Damen ließen sich schminken. Die Pfadfinder hatten ein Lagerfeuer entfacht und luden zum Stockbrotbacken ein.
Wen man auch fragte: Sämtliche Besucher waren begeistert. Wie Familie Faulhaber aus Fredenbeck: Mutter Doreen hatte mit ihren Söhne Jan-Lukas und Jean-Luc sowie dessen Freundin Maike einen Sonntagsausflug nach Harsefeld unternommen. Besonders gut gefiel ihnen die Terrasse mit dem überdimensionalen Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spiel. Umgehend wurde gewürfelt, gesetzt und rausgeschmissen. "Das ist viel toller als Großfeld-Schach", waren sich die vier einig.