Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jetzt werden Themenfelder "beackert": Für das Zukunftskonzept "Harsefeld 2030" starten die Workshops

In Harsefeld wird die Zukunft geplant (Foto: Fotolia / Myst)
jd. Harsefeld. In "Zukunftswerkstätten" soll jetzt weiter am Konzept "Harsefeld 2030" gefeilt werden. Nachdem auf der öffentlichen Auftaktveranstaltung über die Grundzüge für das geplante Leitbild gesprochen wurde, geht es nun in die nächste Runde: Die vier auf dem Infoabend festgelegten Aktionsfelder sollen im Rahmen von Workshops intensiv "beackert" werden. Alle Bürger sind eingeladen, sich an den Veranstaltungen zu beteiligen.

Es finden jeweils zwei Workshops parallel im Rathaus statt:

• Aktionsfeld 1 "Verwurzelt" - Orte zum Wohnen und Gestalten (z.B. Wohnformen, Baulücken, energetische Sanierung): Montag, 11. April, 19 Uhr

• Aktionsfeld 2 "Versorgt" - Leben und Arbeiten vor Ort (z.B. Gewerbe, Nahversorgung, schnelles DSL, medizinische Versorgung): Montag, 11. April, 19 Uhr

• Aktionsfeld 3 "Vereint" - Gemeinsam stark (z.B. Freizeiteinrichtungen, kulturelle Angebote, Ehrenamt, soziale Themen): Montag, 18. April, 19 Uhr

• Aktionsfeld 4 "Vernetzt" - Aktiv für Jung und Alt (z.B. Kinderbetreuung, Tagespflege für Senioren, Bildungseinrichtungen, außerschulische Bildung): Montag, 18. April, 19 Uhr

• Weitere Infos unter www.2030.harsefeld.de